21DaysOfOm - Heute geht es los!
von Elena Patzer (Redaktion) in Inspiration und Praxis

Auf die Matte, fertig, los! Heute starten wir in die 21DaysOfOm. Wir freuen uns auf 21 Tage jeden Tag Yoga - jeder für sich und doch alle gemeinsam. In Woche 1 beleuchten wir die Beziehung mit uns selbst und stimmen uns auf Selbstliebe ein. Bist du dabei?

21 Tage lang jeden Tag Zeit nehmen für Dich und Deine Yoga-Praxis. Jeden Tag ein Moment der Stille, um in sich hinein zu hören, sich selbst zu spüren und hoffentlich auch das große Ganze. Klingt traumhaft, oder? Genau das machen wir, und zwar ab heute in den 21DaysOfOm!

Vielleicht versuchst Du schon lange, regelmäßig Yoga zu machen, aber Dir fehlte bisher die Motivation. Oder Du übst seit Jahren täglich und hast Lust auf frische Impulse. Dann ist dies der perfekte Moment, um auf der Om-Welle mitzuschwingen.

Egal, ob Yoga-Anfänger:in oder Fortgeschrittene:r, wir kommen alle gemeinsam auf die Matte und stellen uns dem Experiment: Was passiert, wenn wir täglich Yoga üben - ohne Wenn und Aber?

Also, roll die Matte aus und lass die Magie beginnen. ✨

Wenn Du noch nicht dabei bist, melde Dich hier noch schnell an - kostenlos für alle Neulinge bei YogaMeHome:

Kostenlos registrieren für neue Homies

Das Thema der 1. Woche: Die Beziehung zu Dir selbst

In der ersten Woche laden wir Dich ein, über die vielleicht wichtigste Beziehung in Deinem Leben zu reflektieren. Die Beziehung zu Dir selbst.

Denn während wir viel damit beschäftigt  sind, Erwartungen und Rollen zu erfüllen, anderen gefallen und helfen zu wollen, vergessen wir oft, uns selbst ein:e wohlwollende:r Partner:in zu sein. Wir sind überkritisch mit uns, stellen unsere Bedürfnisse zurück oder sprechen innerlich nicht gerade liebevoll mit uns.

Deswegen machen wir diese Woche Raum für eine Extra-Portion Selbstliebe. Denn sie gibt uns die Kraft und die Vision, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen. Wie im Innen, so im Außen.

Die Intention der Woche lautet:

Ich schließe Freundschaft mit mir selbst.

Im Workbook findest Du (Journaling- oder Gesprächs-)Fragen, Aufgaben und Video-Vorschläge, die Dich beim Freundschaftschließen mit Dir selbst unterstützen.

Hier kannst Du das Workbook herunterladen:

Workbook herunterladen

Jeder für sich, aber keiner allein

Während der 21DaysOfOm übst Du für Dich zuhause auf Deiner Matte - und bist doch in ständiger Verbindung mit allen anderen, die mitmachen. Allein schon auf energetischer Ebene. Wenn Du magst, kannst Du auch in den direkten Austausch gehen.

Kommentiere gern unter den Videos und Blogartikeln, um Deine Gedanken und Erfahrungen zu teilen. Oder komm in die Facebook-Gruppe und tausche Dich dort direkt aus. Verbinde Dich mit gleichgesinnten Yogis in ganz Deutschland, Österreich - ach, der ganzen Welt!

Zur Facebook-Gruppe

Teile mich auf:

Elena Patzer (Redaktion)

Elena ist Texterin und Yogini mit ganzem Herzen. Meist trifft man sie in Indien oder Südost-Asien, wo sie das gute Leben genießt, Yoga übt und immer gerade in mindestens einem Kurs über Yoga, Heilung oder Kunsthandwerk steckt. Seit August 2020 leitet sie unseren Blog und unterstützt uns auch in anderen Text-Belangen.

Mehr von Elena lest Ihr hier: elenayoga.de/

Passende Artikel

Vom 01. bis 21. März startet das beliebte Yoga-Retreat für zuhause zum siebten Mal - hier auf YogaMeHome. Hier erfährst Du alles über die 21DaysOfOm und wie Du teilnehmen kannst.

Yoga - nur Sport oder eine komplette Lebenseinstellung? Ich wollte von Praktizierenden und Lehrer*innen wissen, welche Bedeutung Yoga für sie hat.

Viele Yogis und Yoginis schaffen es regelmäßig oder sogar täglich Yoga zuhause zu üben, anderen fällt das schwer. Was unterscheidet die beiden voneinander? Gibt es einen Trick? 6 Tipps, wie Du Dir eine starke Yoga-Praxis zuhause aufbaust.

Passende Videos

Praxis mit Deiner persönlichen Note

Ich führe Dich heute durch eine sanfte Yoga-Praxis, die so konzipiert ist, dass Du genug Zeit hast, um Dir selbst näher zu kommen. Hör auf Deinen Körper, schau welche Gefühle…

Liebe Dich selbst
55 min
35
2
Asana-Klassen
ohne Musik
Achtsamkeit

Die Ereignisse des Lebens richtig sehen

Die Metta Meditation ist eine im Buddhismus weit verbreitete Meditations-Praxis. Sie zielt darauf ab, einen Zustand der liebenden Güte zu erzeugen und diese Güte mit allen…

Buddhistische Metta-Meditation
24 min
0
alle
Meditation & Entspannung
ohne Musik

Power-Asanas & meditative Übungen

Eine gute Mischung aus Power-Asana und meditativen Übungen bringen Dich (zurück) in Deine Mitte. Leber und Herz werden aktiviert, Dein Beckenraum wird belebt. Wenn Du Dich gerade…

Vertrauen ins Selbst
38 min
25
1
Asana-Klassen
ohne Musik

Kommentare 

ausblendeneinblenden

Jörg

Freundschaft mit mir selbst? Selbstliebe?
Tatsächlich musste ich auf Yoga warten um da in fortgeschrittenem Alter einen guten Zugang zu finden.

Verfasst am 01.10.2020 um 05:46

Julia

Ich freue mich so auf die Tage. Gerade wenn es draußen dunkler und ungemütlich wird, ist es für mich die perfekte Zeit in mich zu gehen.

Verfasst am 01.10.2020 um 06:32

Hannah

So, jetzt lege ich also los... Ich freu mich auf die Reise der kommenden 21 Tage.

Verfasst am 01.10.2020 um 07:53

Karin

Die Morgensequenz "Früher Vogel" von Nancy Krüger hat mich gut in den Tag starten lassen. Bin schon gespannt, wie es weitergeht und freu mich auf die nächsten 3 Wochen. Mein Ziel ist es, meine eigene Yogapraxis für mich zu kultivieren.

Verfasst am 01.10.2020 um 08:44

Tatjana

Mit Vertrauen ins selbst habe ich die 21 days of OM gestartet, ein perfekter Start um gestärkt sich dem Thema der Woche zu widmen , für mich ,die ich sehr Körperbetont bin eine tolle neue Erfahrung, nun mit der Kraft von Innen heraus am mir zu arbeiten . Bin gespannt was noch alles in den 21 Tagen passiert

Verfasst am 01.10.2020 um 10:11

Rebekka

Das Thema der Woche 1 beschäftig mich nun schon eine Weile - ich bin gespannt wie es da diese Woche vorwärts geht :). Ich freu mich!

Verfasst am 01.10.2020 um 10:45

Miriam

Aus dem Leben gegriffen: Andere nehmen sich Zeit für ihre Hobbys und hören dabei ganz und gar auf sich selbst. Ich möchte in Zukunft mehr Zeit für mich haben und Dinge tun, die mir wichtig sind. Ich möchte mich weniger nach anderen richten und Dinge tun, die anderen gefallen. Los geht's!

Verfasst am 01.10.2020 um 11:24

dominique

Gerade während meiner Mittagspause gemacht nach anstrendendem Vormittag mit viel Kopfarbeit.
Fühle mich NEUGEBOREN!!!Danke

Verfasst am 01.10.2020 um 13:06

Isabella

Ich bin gespannt und freue mich dabei zu sein :)

Verfasst am 01.10.2020 um 19:48

Erika

Ein sehr schönes Thema! Ich bin gespannt, welche Erfahrungen auf mich warten...auf uns alle...
Die Idee mit dem Workbook finde ich sehr gut..

Verfasst am 01.10.2020 um 21:57

Manuela

Ein super Thema! Und das Workbook ist genial! Ich freue mich sehr auf die Zeit! (Mit euch und auch mit mir)

Verfasst am 02.10.2020 um 09:09

Philipp

Liebe Alle, schön, das ihr da seid.
Wer möchte, kann ein Bild von sich hochladen. Das geht in Mein Bereich und dort bei Meine Daten. Dann ists nicht so anonym ;)
Liebe Grüße
Philipp
...und die Homies

Verfasst am 02.10.2020 um 20:31

Erika

Den Tag heute mit dem workbook begonnen....die Fragen gelesen, und festgestellt, dass es nicht so einfach ist,eine Antwort zu geben...also dann erst einmal auf die Matte....Ruhe und Klarheit finden... und dann noch einmal die Fragen lesen....mal sehen, welche Erkenntnisse im Laufe der Woche Kommen...

Verfasst am 05.10.2020 um 09:05

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Zum Seitenanfang