Finale! Mit voller Kraft in Woche 3 - 21DaysOfOm
von Elena Patzer (Redaktion) in Inspiration und Praxis

Macht euch bereit und sammelt nochmal euer ganzes Prana - denn wir starten in die dritte (und letzte) Woche! In dieser Woche geht es um die Verbindung mit dem Göttlichen. Dein Workbook findest Du natürlich hier.
 

Erst einmal: Herzlichen Glückwunsch zu 14 Tagen Yoga! Und vielen Dank, dass Du noch immer dabei bist und diese Reise mit uns und so vielen anderen Yogi:nis teilst. Wir freuen uns riesig über jeden Einzelnen und jede Einzelne von euch!

Viele von euch teilen ihre Gedanken in den Kommentaren oder in unserer Facebook-Gruppe und tauschen sich untereinander aus. Dabei gab es schon einige Aha-Momente, innerliche Spurenwechsel und liebevolle Gesten. Es ist so schön, eure Erlebnisse in den 21DaysOfOm mitzuerleben!

Wow, schon zwei Wochen Yoga! Wie schön, dass Du hier bist!

Schon zwei Wochen lang bist Du jeden Tag auf Deine Matte gegangen und hast Dir bewusst Zeit für Dich und Deine Praxis genommen. Und wenn es mal nicht klappt? Dann nimm’s leicht und komm einfach wieder zu Deiner Praxis zurück. Denn jeder Tag ist ein Erfolg! Also geb Dir selbst mal einen großen Applaus für jeden Tag, den Du auf Deine Matte oder Dein Meditationskissen gekommen bist!

Nachdem wir in den letzten Wochen unsere Freundschaft zu uns selbst und zu anderen gestärkt haben, sind wir nun bereit, einen Schritt weiter zu gehen. Also lasst uns starten in unsere finale Woche der 21DaysOfOm!

Thema der 3. Woche: Deine Beziehung zum Göttlichen

Hui, Göttliches - dieser Begriff kann für manche von uns etwas sperrig daherkommen. Wie klingt für Dich stattdessen: das Höhere, das Universelle, die Natur oder die kosmische Intelligenz? Denn darum geht es: Um den universalen Geist, der in jedem von uns und in allem um uns herum steckt. Der uns mit allem verbindet und uns zu einem Teil des Ganzen macht. Und der nicht nur die Natur, sondern auch uns lenkt. 

Dieses “höhere Etwas” wird von jedem individuell erlebt und wahrgenommen. Deswegen fühle Dich frei, Deine ganz eigene Bezeichnung für “das große Ganze” zu finden.

Und dann wage Dich mit uns vor in die Gefilde des Unbeschreiblichen. Denn das Göttliche können wir nicht anfassen, messen oder wissenschaftlich erfassen. Wir können es nur spüren. Und darauf vertrauen.

Vertrauen ist hier das Stichwort. Denn im Yoga geht es um die Hingabe an Gott (oder wie Du es nennen möchtest). Auf Sanskrit Ishvarapranidhana genannt. Dabei lassen wir die Kontrolle los: Wir geben unser Bestes und geben uns dann dem Prozess hin. Immer im Vertrauen, dass alles richtig ist, so wie es jetzt ist und so wie es sein wird. Diese Haltung schenkt uns tiefen inneren Frieden.

Unsere Intention der Woche ist:

Ich schließe Freundschaft mit Gott.

Die Wochenaufgabe und weitere Inspiration, wie Du Deine Verbindung zum Göttlichen erforschen kannst, findest Du im Workbook für die dritte Woche:

Workbook herunterladen

Was wünschst Du Dir für die dritte Woche?

Die dritte Woche ist eine wunderbare Gelegenheit, einmal zurückzublicken: Welche Intention hast Du Dir gesetzt, als Du mit den 21DaysOfOm angefangen hast? Was hast Du Dir gewünscht, was hat Dich hierher und auf Deine Matte gezogen?

Mache Dir dieses Ziel bewusst, spüre es neu in Dir entflammen - und dann nehme es mit in die dritte Woche! Denn jetzt ist der Moment, um eine starke Intention zu setzen und Dir Deine Wünsche zu erfüllen.

Wenn Du Lust hast, teile gerne mit uns Deinen Wunsch für die dritte Woche oder worauf Du Dich in dieser Woche freust! Schreibe es hier in den Kommentaren oder in der Facebook-Gruppe. Wir freuen uns, von Dir zu lesen!

 

 

Nicht vergessen: Es gibt auch diese Woche wieder etwas zu gewinnen! Mehr Infos über die Preise und wie Du teilnehmen kannst, findest Du hier.

 

 

Viel Freude in der dritten Woche!

Elena

… und das Team von YogaMeHome

Teile mich auf:

Elena Patzer (Redaktion)

Elena ist Texterin und Yogini mit ganzem Herzen. Meist trifft man sie in Indien oder Südost-Asien, wo sie das gute Leben genießt, Yoga übt und immer gerade in mindestens einem Kurs über Yoga, Heilung oder Kunsthandwerk steckt. Seit August 2020 leitet sie unseren Blog und unterstützt uns auch in anderen Text-Belangen.

Mehr von Elena lest ihr hier: https://elenayoga.de/

Passende Artikel

Das beliebte Yoga-Retreat für zuhause startet wieder. Vom 01. bis 21. Oktober, hier auf YogaMeHome.org und du bist eingeladen, dabei zu sein. Dieser Artikel versorgt dich mit allen relevanten Informationen.

Die zweite Woche der 21DaysOfOm 2020 geht zuende. Wir schauen nochmal zurück auf die beliebtesten Videos und ein paar Zahlen. Außerdem erfahrt ihr, wer gewonnen hat und bekommt das Workbook für Woche Drei.

Tipps für dein Yoga-Retreat zuhause

Du atmest tief ein, nimmst die neue Energie in Deinem Körper wahr, atmest aus, absolute Stille. Nichts mehr zu tun, außer einfach zu sein. In Deinem Yoga-Retreat zuhause kannst Du Dich endlich richtig entspannen und zur Ruhe kommen. Diese Tipps helfen…

Passende Videos

Kriya für eine positive und präsente Geisteshaltung

Dieses Set eignet sich besonders gut, wenn du dir mehr Ausgeglichenheit wünschst. Durch die Übungen, die deinen gesamten Körper in Bewegung bringen, können…

Positiv & Neutral
47 min
50
2
Asana-Klassen
ohne Musik

Buddhistische Meditation

Diese Sequenz ist eine geführte Einsichtsmeditation über Vergänglichkeit  (Aniccha) und Ichlosigkeit (Anatta). Beides sind große und bedeutungsschwangere Begriffe aus dem Buddhismus,…

Vergänglichkeit & Ichlosigkeit
21 min
0
2-3
Meditation & Entspannung
ohne Musik
Achtsamkeit, Meditation

Hanuman-Asana, der Spagat

In diesem Yoga-Video widmen wir uns dem Affengott Hanuman, der in der hinduistischen und yogischen Mythologie die bedingungslose Liebe und Hingabe repräsentiert.

Dich erwartet…

Hanuman
45 min
65
2-3
Asana-Klassen
ohne Musik

Kommentare

ausblendeneinblenden

Andrea

Mein Wunsch ist :Ich schließe Freundschaft mit mir selbst, ich behandle mich selbst wie meine beste Freundin, ich spreche gut mit mir und sorge gut für mich. Dazu gehört Yoga. LG Andrea

Verfasst am 15.10.2020 um 18:59

Hannah

Ich habe es in der 2. Woche nicht geschafft, mitzumachen. Jetzt freue ich mich, dass es noch eine 3. Woche gibt, in der ich wieder dazu kommen kann. Namaste

Verfasst am 18.10.2020 um 07:58

Dunja

Ich finde es so schön wie ihr die Themen auf einander aufgebaut habt. Das ist echt toll. Danke dafür --{--@

Verfasst am 18.10.2020 um 20:44

Philipp

Liebe Dank für Euer Feedback. Und wer es selbst in der 3. Woche nicht geschafft hat, es gibt ja auch eine zeit nach den 21DaysOfOm ;)

Liebe Grüße
Philipp
...und die Homies

Verfasst am 19.10.2020 um 12:04

Laurence

Danke für diese Wochen die mich inspiriert haben, körperlich, geistig, seelisch . Yoga ist Leben, Yoga macht mich glücklich.

Verfasst am 20.10.2020 um 22:23

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

×
Zum Seitenanfang