21DaysOfOm - Es geht wieder los!
von Philipp (Redaktion) in Praxis und Inspiration

"Zusammen ist man weniger allein" - so ist es auch bei den 21DaysOfOm. Denn auch, wenn Du bei Dir zuhause allein auf der Matte stehst, tun das mit Dir viele andere Homies im ganzen deutschsprachigen Raum und darüber hinaus. Das macht die 21DaysOfOm aus: wir praktizieren alle gemeinsam. Und jetzt geht`s los.

Die Idee

Die Idee hinter den 21DaysOfOm war es von Anfang an, unseren Homies dabei zu helfen, ihre ganz eigene, für sie perfekte, tägliche Yogapraxis zu etablieren. Aus diesem Grund gibt es auch sehr wenige Vorgaben, keine täglichen Mails oder vorgegebene Videos. Im Gegenteil: die Intention ist es, in Dich hineinzuspüren und die Art von Yoga für Dich zu finden, die zu Dir am besten passt. Manche wollen SChwitzen, andere lieber still sitzen. Beides ist gut! Und Auswahl gibt es auf YogaMeHome ja genug.

Um Dir dennoch eine grobe Orientierung zu geben und vor allem auch, um uns allen eine gemeinsame Inspiratin zu geben, dafür gibt es das Workbook. Mehr dazu folgt weiter unten

Falls Du Dich noch nicht angemeldet hast und neu bei uns bist, hast Du hier noch die Möglichkeit, Dich kostenlos zu registrieren. Deine Teilnahme ist bis zum 21.3. kostenlos und natürlich absolut unverbindlich:

Kostenlos für NeuE HOmies

 

Workbook 1: Ankommen

Natürlich lassen wir Dich aber nicht allein. Es gibt Inspirationen, Tipps und Vorschläge und zwar in unserem Workbook. Jede Woche der 21DaysOfOm stehen unter einem anderen Motto. Das Thema unserer ersten Woche ist: Ankommen. Im Workbook gibt es dazu Inspiration, kleine Aufgaben für den Alltag, Fragen, die Du Dir selbst mal stellen kannst und ein paar Videovorschläge. (die Du nutzen kannst, aber nicht musst).
Workbook Woche 1 downloaden


Um in dieser ersten Woche ganz bei Dir anzukommen ist es Zeit, Raum für Dich zu schaffen. Raum dafür, dass Du täglich Deine Matte ausrollen kannst und dann noch Raum dafür, dass es nur um Dich geht. Ja, wie geht es Dir eigentlich? Wo stehst Du gerade in Deinem Leben?

Wir hoffen, das Workbook gibt Dir Inspiration, um tiefer in Deine Praxis einzutauchen.

 

In Verbindung treten

Jede:r für sich, aber keine:r allein.

Bei den 21DaysOfOm geht zwar jeder für sich auf die Matte, ist dabei aber, dank etwa 2.000 anderer Homies nicht allein. Wer weiß, vielleicht meditiert ja der nächste Homie zwei Häuser weiter zur gleichen Zeit wie Du oder die nette Dame an der Kasse Deines Supermarktes ist neuerdings auch Yogini bei YogaMeHome?

Um sich auszutauschen gibt es bei den 21DaysOfOm zwei Möglichkeiten. Entweder Du kommentierst direkt unter den Videos und Blogartikeln und liest auch dort, was die anderen so denken, oder Du kommst zu uns in die 21DaysOfOm-Facebook-Gruppe. (Bite die Beitrittsfragen beantworten) Diese Gruppe ist ausschließlich nur für Teilehmer:innen der 21DaysOfOm!

Dort erwartet Dich eine Mischung aus bereits alten Hasen, die schon mehrfach bei den 21DaysOfOm dabei waren, und absoluten Newbies, die die 21 Tage zum ersten Mal mitmachen. Dort kannst Du Fragen stellen oder auch einfach nur erzählen, wie es Dir gerade geht. Außerdem gibt es Büchertipps, Musiktipps oder Filmempfehlungen und vieles mehr.

Du triffst dort jedenfalls immer viele offene Ohren, die Fragen beantworten, die bei Bedarf motivieren oder die einfach gerne plaudern.

Zur Facebook-Gruppe

 

So, genug geredet, hier soll es um Yoga-Praxis gehen, also roll Deine Matte aus oder mach es Dir auf Deinem Meditationskissen gemütlich. Dann klicke Play und tauche ein in die wunderbare Welt des Yoga.

Wir freuen uns riesig auf die nächsten drei gemeinsamen Wochen mit Euch. Schickt uns gerne immer Feedback, denn das hilft uns sehr, um besser zu verstehen, was Ihr so braucht. Wir wünschen Euch ganz viel Freude und viele neue Erkenntnisse!

Philipp
...und die Homies.

Teile mich auf:

Philipp (Redaktion)

Philipp Strohm ist Gründer von YogaMeHome. Wenn er nicht gerade mit seiner Kamera auf Tour ist, um die Lehrer-Perlen der deutschsprachigen Yoga-Welt zu finden, dann lebt er mit seiner Familie in Wien.

Passende Artikel

Vom 01. bis 21. März startet das beliebte Yoga-Retreat für zuhause zum siebten Mal - hier auf YogaMeHome. Hier erfährst Du alles über die 21DaysOfOm und wie Du teilnehmen kannst.

Viele Yogis und Yoginis schaffen es regelmäßig oder sogar täglich Yoga zuhause zu üben, anderen fällt das schwer. Was unterscheidet die beiden voneinander? Gibt es einen Trick? Wie du Dir eine starke Yoga-Praxis zuhause aufbaust, davon handelt dieser…

Kann man als Anfänger Yoga zuhause lernen? Wenn du unterwegs oder zuhause mit Yoga beginnen möchtest, dann haben wir hier fünf Tipps, wie du Fehler beim Online-Yoga vermeidest. So kommst du gut in deinen Flow und kannst schmerzfrei Yoga üben.

×
Zum Seitenanfang