Die 21DaysOfOm 2018 enden heute
von Melanie Beran in Praxis

"Es ist aus, vorbei und..." - naja, nicht gerade "lange her". Die 21DaysOfOm enden heute und wir möchten einen kleinen Rückblick wagen, Danke sagen für die gemeinsame Zeit und einen Ausblick geben auf das, was kommt.

Gerade habe ich den Spruch gelesen: "Es ist Zeit für das, was war, Danke zu sagen, damit das, was werden wird, unter einem guten Stern beginnt." Ich habe leider nicht herausgefunden, wer diesen schönen Spruch geprägt hat, aber er passt für mich. Denn heute gehen die 21DaysOfOm zum vierten Mal zu Ende. Und zum vierten Mal war es eine wundervolle Zeit mit all unseren alten Homies, die mitgemacht haben, aber auch mit rund 300 neuen Yogis und Yoginis. Schön, dass Ihr dabei wart und die Zeit mit uns auf der Matte verbracht habt.

Rückblick und Organisatorisches

Die Moral in diesen 3 Wochen war erstaunlich hoch, denn unsere Zugriffszahlen haben uns gezeigt, dass die meisten von Euch fast täglich online waren. Wow! Wir hoffen, Ihr habt in dieser Zeit alle viele bereichernde Erfahrungen gemacht - schöne ebenso, wie vielleicht auch die weniger schönen, denn alle gehören sie zum Leben, sie alle sind Yoga.

Wir hoffen sehr, dass Dich die Energie der Gruppe motivieren konnte und, dass Du Yoga täglich in Deinen Alltag integrieren konntest, denn da gehört es hin. Und wir wünschen Dir, dass es Dir leicht fallen wird, diese Kontinuität beizubehalten.

Dabei kann die "Everyday is Om"-Facebookgruppe sehr hilfreich sein. Diesmal war es vor allem der harte Kern, der uns intensiv an der täglichen Praxis teilhaben ließ. Falls Du also noch nicht dort warst, jedoch Interesse an zB. Tipps für inspirierende Filme oder Bücher hast oder Yoga mit Kindern, dann schau doch mal vorbei. Die Gruppe bleibt natürlich auch weiterhin bestehen und freut sich, über Updates darüber, wie es Deiner Praxis geht. Hier geht's zur Facebookgruppe.

Für all jene, die mit einem 21Days-Gutschein angemeldet sind: Euer Zugang endet einfach nach dem 21. Februar. Wenn Ihr gerne weiterhin mit uns praktizieren möchtet, loggt Euch ab dem 22. Februar wieder ein und folgt dem Hinweis am oberen Bildschirmrand zur Buchung einer Mitgliedschaft Eurer Wahl.

Wenn Du auch über kommende Informationen auf dem Laufenden gehalten werden möchtest, dann aktiviere unter "Meine Daten" in "Mein Bereich" das Kästchen neben "Newsletter abonnieren".

Wie geht es weiter?

Das Ende der diesjährigen 21DaysOfOm sind natürlich nicht das Ende vom Yoga-Lied, ganz im Gegenteil. Am Ende der Woche erscheint ein neues Yin-Yoga-Video mit Helga Baumgartner und nächste Woche kommt das erste Video mit unserer neuen Lehrerin Danja Lutz, von der wir glauben, dass Ihr ihre Videos sehr mögen werdet.

Mitte März erscheint das erste Sonderprogramm auf YogaMeHome: eine zehntägige Kur für Deine Gesundheit mit dem schönen Titel "Yoga meets Ayurveda". Darin erwarten Dich, neben der  Einführung in die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda, ein 10-tägiges Ayurveda-Programm mit dem dazu passenden täglichen Yoga-Video, Rezepten, Tipps für den Alltag und vieles mehr...

Auf YogaMeHome werden also auch in Zukunft viele schöne neue Videos erscheinen. Wenn Du also Lust hast zuhause oder unterwegs auf die Matte zu gehen, Du weißt ja, wir sind hier ;)

Alles Liebe und shanti on,

Deine Homies

Teile mich auf:

Melanie Beran

Melanie Beran ist Mitarbeiterin der YogaMeHome-Redaktion und Ernährungsberaterin nach Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM). Wenn Du mehr über Ernährung nach TCM erfahren möchtest, schau mal auf ihrer Website vorbei: Seelenküche

 

Kommentare 

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Zum Seitenanfang