Chris Seiler
Yogalehrer

Vermittelt Yoga im Alltag

Über Chris Seiler

Chris gelingt es ganz hervorragend, so sperrige Begriffe wie Bewusstsein, Achtsamkeit oder Selbsterkenntnis leicht verständlich in unsere Alltagssprache zu übersetzen und zugänglich zu machen. Auf YogaMeHome zeigen wir Dir von Chris deshalb nicht „nur“ Asana-Klassen, sondern auch Impuls-Vorträge, die Dir Beispiele geben, wie Yoga im Alltag und abseits der Matte gelebt werden kann.

Seine Asana-Klassen können sowohl ruhig daherkommen als auch körperlich herausfordernd sein. Seinem Fokus bleibt er jedoch immer treu: Yoga bedeutet mit großer Achtsamkeit und mutig den Blick nach innen zu wenden, denn dort und nur dort, kannst Du Erkenntnisse über Dich selbst erfahren.

Chris ist keinem Yoga-Stil zuzuordnen. Seine Asana-Praxis basiert auf klassischem Hatha Yoga, integriert aber auch Elemente aus dem Vinyasa und Ashtanga. Außerdem ist er begeisterter Acro Yogi.

Überhaupt ist es ihm ein Anliegen über den Tellerrand hinaus zu blicken. So hat er sich in seiner inzwischen 20jährigen Yoga-Praxis mit zahlreichen Traditionen und Lehren beschäftigt. Dazu zählen natürlich verschiedene Yoga-Stile, aber auch spirituelle Lebensberatung, Mentaltraining und NLP. Zuletzt hat er sich auf hawaiianische Spuren begeben und eine schamanische Ausbildung, Hooponopono, Lomilomi und hawaiianische Fastenarbeit studiert.

Wenn Du mehr über Chris erfahren möchtest, schau Dir sein Interview an. Da Chris bislang noch ohne Website und Social Media Kanäle lebt und das hervorragend, wie er meint, kannst Du ihm aber gerne unten eine gute alte Mail schicken, falls Du Fragen hast.

„Chris Seilers Yogastunden sind mehr als nur Körperübungen. Sie wirken wie Therapie, sind eine Quelle der Inspiration und Lebensfreude, geprägt von viel Wärme, Einsicht und Humor.“

Melanie, Schülerin von Chris

Interview mit Chris Seiler

Videos mit Chris Seiler

Zum Seitenanfang