Dr. Peter Poeckh
Arzt, Autor & Yogatherapeut

Spezialist für Yoga-Therapie

Über Dr. Peter Poeckh

Dr. Peter Poeckh ist Arzt, Yogatherapeut, Autor und viele von Euch kennen ihn vielleicht aus seinen TV-Auftritten in zahlreichen ORF-Sendungen, in denen er gefragter Gast ist, um die Möglichkeiten der Yogatherapie zu erklären. Peter Poeckh lebt und unterrichtet in Wien. Dort leitet er seit einigen Jahren eine eigene Aus- und Weiterbildung in therapeutischem Yoga. Aber auch international auf Yoga-Kongressen ist er vertreten und hält Workshops und Vorträge über die Verbindung aus Yoga und Medizin.

Peter Poeckhs Yoga-Weg begann 2002 mit intensiven Ausbildungen bei namhaften Ashtanga-Größen wie Patthabi Jois, Dena Kingsberg und Danny Paradise. In weiterer Folge studierte er Medizin und begann sein Wissen über die traditionellen Yoga-Prinzipien mit den neuesten Erkenntnissen der Anatomie und Muskelfunktionstherapien zu verbinden und trug damit maßgeblich zur Weiterentwicklung des therapeutischen Yoga bei.

Neben seiner Arztpraxis in Mödling bei Wien leitet Peter seit Jahren eine offen Gruppenstunde, in der jeder gerne willkommen ist. Darüber hinaus gibt er therapeutischen Einzelunterricht, bei dem er ein auf seine KlientInnen und ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Programm erstellt und sie so auf ihrem Heilungsprozess optimal begleiten kann. Ein Yoga-Therapie-Progamm ist ein ganzheitliches Übungssystem, bestehend aus 7-10 Yoga-Übungen, die Geist und Körper gleichermaßen integrieren. Die Yoga-Übungen können sowohl aus Bewegungsabläufen als auch aus Atem- und Meditationstechniken bestehen. Mehr über therapeutisches Yoga erfährst Du in in seinem Artikel Therapeutisches Yoga - Hilfe zur Selbsthilfe

Kontakt zu Dr. Peter Poeck und weitere Informationen über seine Ausbildungen erfährst Du über die Links unten.

Interview mit Dr. Peter Poeckh

Videos mit Dr. Peter Poeckh

×
Zum Seitenanfang