Yoga-Übungen für Schwangere
Tipps & Videos für zuhause

In diesem Artikel geht es darum, welche Yoga-Übungen Du während Deiner Schwangerschaft machen kannst und worauf Du achten solltest. Außerdem empfehlen wir Dir einige Videos, mit denen Du zuhause praktizieren kannst.

 

Yoga und Schwangerschaft

Mutter werden ist ein sehr großer Schritt im Leben einer Frau. Immerhin bedeutet dies, dass Du fortan nicht mehr nur auf Dich selbst Acht gibst, sondern auch auf Dein Kind. Das bedeutet, während der Schwangerschaft achtest Du auf Dein Baby, indem Du auf Dich selbst Acht gibst und das ist manchmal gar nicht so leicht. Yoga kann Dir dabei helfen, Dich innerlich ausgeglichen zu fühlen, Dich zu entspannen, Deine Energien für die stressige Zeit nach der Geburt zu sammeln und Dich mit den körperlichen Veränderungen, die während der Schwangerschaft auftreten, anzufreunden.

Alle Yoga-Videos für Schwangere

 

 

Unterschiede Schwangerschaftsyoga und normales Yoga

Im normalen Yoga versucht man oftmals an seine eigenen Grenzen zu gehen, Stellungen durchzuhalten und neue, noch schwierigere Übungen auszuprobieren. Im Schwangerschaftsyoga verzichtet man auf schwierige Positionen und vermeidet jede Überanstrengung. Außerdem sollte Frau darauf achten, keine Yoga-Übungen zu machen, die auf die Bauchmuskeln abzielen, da der Bauch stets locker und entspannt bleiben soll. Ebenfalls empfiehlt es sich nicht, den Atem anzuhalten oder komplizierte Balance-Übungen durchzuführen. Ab einem gewissen Zeitpunkt kann es werdenden Müttern auch schwerfallen, sich auf den Bauch oder Rücken zu legen und länger in dieser Position zu verweilen. In diesem Fall sollte man unbedingt auf den eigenen Körper hören und nur noch Yoga-Übungen machen, die sich in einer bequemen Seitenlage praktizieren lassen.

Alle Yoga-Videos für die Schwangerschaft von YogaMeHome werden übrigens von einer Hebamme und einer Ärztin, die beide auch Yogalehrerinnen sind, angeleitet. Du kannst die Videos außerdem nach Dauer, Thema und auch für welche Zeit der Schwangerschaft sie geeignet sind filtern.

zu den Videos für Schwangere

 

Im Allgemeinen kann man als Schwangere solange Yoga machen, bis man selbst merkt, dass es nicht mehr geht. Manche angehende Mütter üben Yoga für Schwangere sogar bis kurz vor dem Geburtstermin. Wichtig ist, Dich nicht zu überanstrengen und auf Deinen eigenen Körper zu hören! Jeder Körper ist anders und das gilt insbesondere in der Schwangerschaft.

 

Wie wirkt sich Yoga auf Dein Kind aus?

Es heißt, dass alles, was eine Frau während der Schwangerschaft sagt, denkt, fühlt und erlebt zu dem Fundament beiträgt, aus dem in weiterer Folge die Psyche des Kindes geformt wird. Ab jetzt ist es also nicht mehr nur für Dich selbst, sondern auch für das Kind in Deinem Bauch wichtig, dass Du positiv denkst und Du Dich regelmäßig entspannst. Besonders gut geht das natürlich mit Yoga. Vor allem spezielle Yoga-Videos für die Schwangerschaft und ausgewählte Meditationen tragen zu Deinem Wohlbefinden und einer prächtigen Entwicklung Deines kleinen Zwerges bei.

Probiere es gleich mal aus:

Yoga-Videos für die Schwangerschaft

 

Prä- und Postnatal-Yoga-Videos für zuhause

Wohlfühlen mit Yoga in der Schwangerschaft

Mit diesem Video lernst Du, wie Du in der Blütezeit Deiner Schwangerschaft Yoga in Deiner Wohlfühlzone zuhause üben kannst. Ich leite Dich an, Deinen Atem zu Deinem…

Blütezeit der Schwangerschaft
24 min
0
alle
Schwangere & Mamis
ohne Musik

Tipps für Deine Yogapraxis in der Schwangerschaft

In diesem Kurzvideo gebe ich Dir ein paar Informationen zum Schwangerenyoga. Ist etwas verboten? Was ist wichtig? Welche Asanas darfst Du noch machen?

Ich…

Yoga für Schwangere
8 min
0
alle
Schwangere & Mamis
ohne Musik

Kurze Sequenz mit oder ohne Baby

Das heutige Yoga-Video richtet sich an die Zeit nach Deiner Schwangerschaft. Im Zentrum stehen dabei Übungen zur Rückbildung. Wir trainieren also ganz besonders den…

Rückbildung nach der Schwangerschaft
16 min
30
alle
Schwangere & Mamis
ohne Musik
Hüfte
×
Zum Seitenanfang