Yoga für Anfänger
Tipps, Informationen, Videos

In diesem Artikel geben wir Dir einen Überblick über unseren gesamten Bereich "Yoga für Anfänger". Wir beantworten Fragen, geben Tipps und zeigen Dir, wie Du am besten Yoga lernen kannst.

Einfach Yoga lernen

Als Yoga-Anfänger hast Du vermutlich eine Menge Fragen, verstehst bei vielen der yogischen Wörter, Begriffe und Stile nur Bahnhof und weißt nicht, wo Du anfangen sollst. Keine Sorge, Du bist hier genau richtig.

Hier erfährst Du alles über:

  • Yoga-Videos für Anfänger
  • Die besten Übungen für Anfänger
  • Welcher Yoga-Stil zu Dir passt
  • Tipps für Yoga Anfänger

Möchtest Du gleich einsteigen in ein 10 Tage Yoga-Programm für Anfänger? Dann schau mal hier:

Zum Kurs: Yoga für Anfänger

Kann jede(r) Yoga machen?

Die häufigsten Fragen von Yoga-Anfängern lauten: „Ich bin so unbeweglich, kann ich trotzdem Yoga machen? Muss ich meine Beine hinter dem Kopf verbiegen und mich auf den Kopf stellen? Bin ich nicht zu alt und zu wenig schlank für Yoga?“ Unsere kürzeste Antwort darauf? „Ja! Nein! Nein!“

Der große indische Yoga-Gelehrte Sri T. Krishnamacharya sagte einst:

„Yoga passt sich dem Menschen an, nicht umgekehrt.“ 

Was bedeutet, dass wirklich jeder Mensch, der bei klarem Bewusstsein ist, auch mit Yoga beginnen kann. Fangen wir also an!

Yoga-Übungen für Anfänger

Gleich mit dem Kopfstand anfangen? Da haben wir eine bessere Idee! Starte am besten mit beliebten Yoga-Posen, die auch für Anfänger geeignet sind. So macht die Yogapraxis gleich mehr Spaß! Mit regelmäßiger Praxis wirst Du Dich schnell verbessern und feststellen, dass Dir die Asanas leichter fallen.

Probiere mal diese Yoga-Übungen für Anfänger aus. Jede Pose kannst Du für einige Atemzüge halten und schauen, wie es sich für Dich anfühlt. 

Herabschauender Hund

Komm in den Vierfüßlerstand, auf die Knie und Hände. Jetzt hebe Deine Hüfte an und schiebe sie nach oben und hinten. Deine Hände bleiben am Boden und Deine Arme strecken sich. Willkommen im herabschauenden Hund! Beuge Deine Knie dabei großzügig und genieße die Dehnung in der Körperrückseite.

Kobra

Lege Dich auf den Bauch und setze die Hände dicht neben Deinen Schultern ab. Bei der nächsten Einatmung ziehe Deinen Kopf nach vorn und oben - so hebst Du Dich einige Zentimeter vom Boden ab wie eine Kobra. Stütze Dich dabei weniger mit den Händen ab, sondern nutze Deine Bauch- und Rückenmuskulatur.

Krieger

Diese Pose beginnt im Stand. Bringe den rechten Fuß zurück und setze ihn weit hinter Dir auf. Jetzt stehst Du wie in einem Ausfallschritt. Komme dabei gern mit Deinem hinteren Fuß auf den Fußballen und hebe den Hacken an. Für den Krieger hebe nun die Arme nach oben und strecke sie zur Decke aus. Die Handflächen zeigen zueinander.

Mehr Yoga-Übungen und detaillierte Anleitungen mit Video findest Du hier:

Yoga-Übungen für Anfänger

Was braucht man zum Yoga lernen?

Gute Nachrichten: Du brauchst nur dich. Wenn Du gleich loslegen möchtest, kannst Du Yoga-Übungen sogar auf dem Boden, einer Isomatte oder einem Handtuch machen. Mit bequemer Kleidung bist Du schon gut ausgestattet.

Dieses Yoga-Zubehör kann Dir zusätzlich helfen:

  • Yogamatte
  • Yogablock oder dicke Bücher, Kisten etc.
  • Yogagurt oder ein langer Schal oder Gürtel
  • Kissen und Decken zum Polstern

Was gibt es noch zu beachten, wenn Du mit Yoga anfängst? Unsere10 Tipps für Anfänger findest Du hier. Sie helfen Dir, damit Du selbstsicher mit Yoga anfangen kannst und dabei Körper und Geist etwas Gutes tust.

Yoga-Videos für Anfänger

Wenn Du Dir sagst “Probieren geht über Studieren” und einfach loslegen möchtest, haben wir hier drei Videos für dich rausgesucht. Die Sequenzen sind speziell für Anfänger. Melde dich gleich zur Testmitgliedschaft an und leg los!

Sonnengruß - Video für Anfänger

Du bist noch nicht so lange beim Yoga dabei oder möchtest einfach mal den Sonnengruß ganz sanft üben und Dein Wissen wieder auffrischen? Dann ist das Dein Yoga-Video - eine ruhige…

Sonnengruß für Anfänger
18 min
40
1
Asana-Klassen
ohne Musik

Ich führe Dich heute in das Thema Vorbeugen ein.

Am Besten siehst Du Dir noch das Theorie-Video "Yogaphilosophie für Anfänger Teil 1" an, bevor Du loslegst. Dann wollen wir das Besprochene gemeinsam auf der Matte…

Yoga-Praxis für Anfänger 1
41 min
0
1
Asana-Klassen
ohne Musik

Vinyasa Flow für Anfänger - Teil 5

Im heutigen fünften Teil unseres Online-Yogakurses Vinyasa Flow für Anfänger gehen wir näher auf die verschiedenen Sitzhaltungen und Drehungen ein. Außerdem erlebst Du eine…

Vinyasa Flow 5
37 min
35
1
Asana-Klassen
ohne Musik

Wie lange werden Yoga-Posen gehalten?

Das kommt ganz auf den Yoga-Stil an. Im Vinyasa Flow fließt Du von einer Yoga-Pose in die nächste und hältst sie jeweils nur für einen Atemzug. Im ruhigen Yin Yoga dagegen werden die Posen für mehrere Minuten gehalten. Dabei kannst Du besonders tief in die Haltung hineinsinken.

Für Anfänger empfehlen wir, einen Yoga-Stil zu wählen, der nicht zu schnell ist. So kannst Du Dich besser auf die einzelnen Haltungen konzentrieren und kommst entspannt mit der Bewegungsabfolge mit.

Yoga-Stile: Welcher ist der beste für Anfänger?

Heute gibt es eine ganze Menge unterschiedlicher Yoga-Stile. Manche sind wie ein gutes Workout, andere helfen Dir beim Entspannen. Doch welcher Stil ist für Anfänger geeignet? Wir empfehlen Dir:

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist ein eher ruhiger Yoga-Stil, bei dem einzelne Yoga-Posen für mehrere Atemzüge gehalten werden. Das macht ihn ideal für Anfänger, da es leichter zu folgen ist. In einer Hatha-Stunde übt man meist auch Meditation und Atemtechniken. Es ist also ein schönes Rundum-Paket!

Vinyasa Yoga

Vinyasa Yoga ist ein fließender Yoga-Stil, bei dem die Freude an der Bewegung im Vordergrund steht. Die einzelnen Posen werden miteinander verbunden, was die Abfolge manchmal ziemlich schnell macht. Bei YogaMeHome findest Du viele Vinyasa-Klassen speziell für Anfänger, die die perfekt für den Einstieg sind.

Kundalini Yoga

Im Kundalini Yoga dreht sich alles um Energie. Diese wird mit speziellen Körperübungen, Mudras (Handhaltungen), Mantras (Sprüche & Gesang), Meditation und Atemtechniken angeregt. Wer spirituell interessiert ist, kommt hier voll auf seine Kosten.

Yin Yoga

Wer sich nach Entschleunigung sehnt, der wird Yin Yoga lieben. Es ist eine ganz sanfte und ruhige Yoga-Richtung, die eine Auszeit vom Alltag schenkt. Die Posen werden mehrere Minuten gehalten, während man immer tiefer in die Dehnung sinkt.

Weitere Yoga-Arten sind:

Warum Yoga lernen? Die Vorteile

Stress, Rückenschmerzen, Schwangerschaft, spirituelle Sinnsuche oder als Sport - die Gründe mit Yoga anzufangen können ganz unterschiedlich sein. Denn Yoga bietet vielseitige Vorteile für unseren Körper und Geist.

Mit Yoga den Körper stärken

Die allermeisten Yoga-Einsteiger beginnen ihre Reise mit einer Asana-Praxis. Asana ist das Sanskrit-Wort, mit dem die unterschiedlichen Körperhaltungen des Yoga bezeichnet werden. Asana-Praxis bedeutet also Yoga-Haltungen üben. Dabei kannst Du flexibler werden, Verspannungen lösen, Kraft aufbauen und sogar abnehmen.

Innere Ruhe finden

Vielleicht geht es Dir eher darum, innere Ruhe zu finden? Den Geist zu beruhigen ist der eigentliche Kern des Yoga. Mit Meditation und Yoga-Atemübungen kannst Du Stress reduzieren und Ängste mildern. Du fühlst Dich insgesamt emotional ausgeglichener. Es lohnt sich also! Für Anfänger, die meditieren lernen möchten, haben wir kurze 5 oder 10 Minuten Meditations-Anleitungen.

Yoga für mehr Gesundheit

Solltest Du mit Yoga beginnen, weil Du gesundheitliche Beschwerden hast, dann gehe bitte zu unserem Themenbereich Yoga-Therapie. Dort findest Du die Videos unserer Yoga-Therapeuten und Ärzte - unter anderem zu den Problem-Zonen Schultern, Nacken, Rücken, Hüfte, Knie, Kopfschmerzen oder Schlafstörungen.

Yoga während der Schwangerschaft

Wenn Du mit Yoga anfangen möchtest, weil Du schwanger bist, dann findest Du auf YogaMeHome auch Yoga-Übungen für die Zeit vor und nach der Geburt. Unsere Yoga-Videos für Schwangere stammen übrigens von Ärztin und Yogalehrerin Dr. Julia Rakus und Hebamme und Yogalehrerin Jutta Wohlrab. Sie werden Dich und Dein Baby sicher und gut durch diese spannende Zeit des Heranwachsens führen.

Die Grundlagen des Yoga - kompakt in einem Online-Kurs für Anfänger

Wenn Du die Grundlagen des Yoga lernen möchtest, dann empfehlen wir Dir unseren 10-tägigen Yoga-Kurs für Anfänger. 

Darin führt Dich unsere erfahrene Lehrerin Nancy Krüger täglich durch eine Yoga-Praxis für Anfänger und Du bekommst einen kurzen Gedankenanstoß mit Yoga-Philosophie für Anfänger.

Der ideale Einstieg ins Yoga, wenn Du Dich für die körperliche und geistige Seite von Yoga interessierst!

Zum Yoga-Kurs für Anfänger

Zum Seitenanfang