Kundalini Yoga: Infos & Videos
dynamischer Yoga-Stil mit viel Energie

Dieser Artikel gibt Dir eine Idee davon, was es mit dem Yoga-Stil Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan auf sich hat. Wenn Du Lust hast Kundalini Yoga selbst auszuprobieren, findest Du am Ende eine kostenloses Kundalini Video zum mitmachen und weitere Empfehlungen für Anfänger & Fortgeschrittene.

Was ist Kundalini Yoga?

Kundalini ist ein Yoga-Stil mit einer langen Tradition, der immer mehr Zulauf erfährt. Er hebt sich von anderen Stilen ab – nicht nur wegen der besonderen Kleidung seiner Anhänger. Viele, die sich dem Kundalini Yoga verschreiben, zeigen dies durch das Tragen von weißer Kleidung und einem Turban.

Der Ursprung von Kundalini Yoga

Kundalini Yoga ist eng mit dem Tantrismus verbunden und wurde von Yogi Bhajan in den Westen gebracht. Er kam Ende der 1960er Jahre in die USA und erkannte, dass das, was die Hippies und Blumenkinder suchten, nicht durch den Konsum von Drogen zu finden war. Er lehrte sie die alte Praxis des Kundalini Yoga und gründete die Organisation „3HO“ (Happy Healthy Holy Organization). Er erschuf ein eigenes Übungssystem, das heute meist gemeint ist, wenn von Kundalini Yoga die Rede ist. Das größte Yogazentrum der USA ist übrigens ein Kundalini Zentrum: Das „Golden-Bridge-Center“ der bekannten Lehrerin Gurmukh Kaur Kalsa in Los Angeles. Dort üben Tausende und auch Stars sind dort regelmäßig zu Gast. Ein ausführliches Portrait über den Gründer des heute im Westen bekannten Kundalini Yoga findest Du hier: Das Leben und Wirken des Yogameisters Bhajan

Die Schlange erwecken

Das Ziel dieses Stils ist die Erweckung der Kundalini – also jener Kraft, die in der Symbolsprache des Tantrismus in Form einer Schlange am unteren Ende der Wirbelsäule ruht – und ihr Aufsteigen durch die Chakren nach oben um Erleuchtung zu erlangen. Geübt werden vor allem dynamische Bewegungsabläufe, die sich von anderen Yogastilen unterscheiden. Häufig werden diese mehrere Minuten lang immer wieder ausgeübt und mit intensiven Atemübungen kombiniert. Meist gibt es Überthema, dem eine Übungsreihe – im Kundalini Yoga „Kriya“ genannt – gewidmet ist. Mantras und Gebete spielen im ebenfalls eine große Rolle und werden mit viel Hingabe rezitiert. Abgeschlossen wir die Praxis meist mit Entspannungsübungen und einer Meditation.

Gefühle transformieren

Im Kundalini Yoga wird intensiv mit Emotionen gearbeitet. Durch die manchmal anstrengende Wiederholung bestimmter Abläufe werden häufig intensive Gefühle geweckt und man kann den eigenen Widerständen begegnen. Ziel ist es, negative Gefühle wie z.B. Wut durch die Praxis zu transformieren und so mehr Gelassenheit, Freude, Hingabe und Gleichmut zu kultivieren.

Kundalini Yoga wirkt schnell

Viele Yogis und Yoginis berichten, dass sie die Erfahrung gemacht haben, dass Kundalini Yoga sehr schnell zu Veränderungen und einer Verbesserung des Wohlbefindens führt. Es handelt sich um eine intensive Form der Praxis, bei der viel Energie bewegt und frei wird. Innere Prozesse und die persönliche spirituelle Entwicklung werden unterstützt und gefördert.

Kundalini Yoga im Fokus

  • Im Mittelpunkt dieses zutiefst spirituellen Yogastils steht die Kundalinienergie, die durch eine intensive körperliche Praxis, Atemübungen, Mantras und Meditationen geweckt werden soll.
  • Dieser beliebte Stil ist transformativ und unterstützt uns dabei, negative Gefühle und Widerstände abzubauen und mehr Freude, Gleichmut, Liebe und Hingabe zu entwickeln.
  • Es lohnt sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen, Kundalini Yoga zu entdecken und so für Abwechslung im Mattenalltag zu sorgen.

Möchtest Du Kundalini Yoga ausprobieren? Du findest zahlreiche Übungsreihen zu verschiedenen Themen und von bekannten Kundalini-Lehrern bei YogaMeHome. Hier im Anschluss haben wir für Dich ein kostenloses Kundalini Yoga Video zum mitmachen. Es dauert nur 20 Minuten und Du kansnt es auch als Anfänger*in ausprobieren. In dieser Abfolge von Kundalini Übungen führt Dich Karta Purkh Singh, ein Lehrer mit knapp 30 Jahren Erfahrung und außerdem Geschäftsführer von 3-HO, der Kundalini-Vereinigung Deutschlands, durch eine Kriya, die den Kopf frei macht und die Verbindung mit Deiner Intuition fördert.

Video: Kriya für Deine Intuition

Kundalini Yoga für Anfänger

Bei uns findest Du einen vollständigen Kundalini Kurs für Anfänger. Damit lernst Du in fünf Tagen mit Video-Tutorials die wesentlichen Begriffe, Atemtechniken, und Mantren des Kundalini Yogas kennen und wendest das Gelernte in einer täglichen Kriya, also einer Abfolge von Kundalini Übungen, an. Außerdem lernst Du drei verschiedene Kundalini-Lehrer kennen und erlebst so verschiedene Aspekte der Kundalini-Praxis. Danach weißt Du, ob dieser Yoga-Stil zu dir passt.

Zum Anfänger Kurs

Die Kundalini Meditation

Die Kundalini Meditation ist so besonders, weil sie Dir eine neue Sicht auf Dich und Dein Selbst gibt. Du wirst dich dabei neu kennenlernen und herausfinden, wer Du wirklich bist. Mit besonderen Atemtechniken, Mantras und Mudras entschleierst Du deine Verwirrung und intensivierst deine Meditationserfahrung. Wenn Du die Kundalini Meditation besser kennenlernen möchtest, findest Du hier einen schönen Blogartikel.

Wenn Du bereits Vorerfahrung mitbringst, dann kannst Du auch mal diese Kundalini-Videos für Fortgeschrittene ausprobieren:

Mehr Kundalini Videos

Kriya für Herz-Chakra mit Phantasiereise zum Schluss

Liebe, Mitgefühl und Toleranz sind Eigenschaften des Herz-Chakra. Sie stehen für mich im Zentrum der Yoga-Praxis.

Mit dem heutigen Kundalini-Video leite ich…

Herz-Chakra
50 min
40
2
Asana-Klassen
ohne Musik

Zurückfinden

Folgst Du nicht mehr Deiner Intuition? Häufen sich in Deinem Leben unglückliche "Zufälle"? Dann kann es sein, dass Deine Seele Dich "provoziert", um Dich zu wecken, damit Du an diesem Tag für Dich…

Kehr heim zu Deiner Seele
39 min
65
2
Asana-Klassen
ohne Musik

Wirbelsäule mobilisieren und Energie erhöhen

Diese Kriya ist die perfekte Einstimmung auf einen freudvollen und entspannten Tag. Sie eignet sich aber auch sehr gut, wenn sich über den Tag ein Missklang…

Kriya für bessere Laune
55 min
55
2
Asana-Klassen
ohne Musik
Rücken, Yoga am Morgen
×
Zum Seitenanfang