Yoga-Therapie
Gesundheits-Vorsorge mit Tradition

In diesem Artikel erfährst Du, was Yoga-Therapie ist, welche Möglichkeiten sie bietet und wo ihr Grenzen liegen. Außerdem stellen wir Dir Yoga-Therapie-Videos von unseren Ärzten und Yoga-Therapeuten vor.


Was ist Yoga Therapie?

Yoga gegen Beschwerden? Ja, das funktioniert – wie immer mehr Studien eindrucksvoll belegen. Der Erfolg der Yoga-Therapie hat verschiedene Gründe. Ein wichtiger dürfte sein, dass sie Menschen in die Lage versetzt, selbst für ihre Gesunderhaltung aktiv zu werden - zum Beispiel auch mit Yoga-Therapie-Videos.

Yoga-Therapie-Videos

Wie wirkt Yoga-Therapie?
Damit Yoga-Therapie ideal wirken kann, sollte der Lehrer nicht nur über fundierte Kenntnisse des klassischen Yoga verfügen, sondern auch mit dem alten Wissen des Ayurveda und der neuen westlichen Medizin und Forschung vertraut sein. Die Qualifikation von Yoga-Therapeuten sollte also immer überprüft werden.

Werden die Körper-, Atem- und Entspannungsübungen richtig eingesetzt, können viele Beschwerden wie z.B. Rückenschmerzen, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Tinnitus u.a. gelindert werden. Das physische und psychische Gleichgewicht können wieder hergestellt werden. Yoga-Therapie ersetzt allerdings den Besuch eines Arztes nicht, sondern dient der Unterstützung verschiedener Therapie-Formen.

Wie Yoga-Therapie-Videos helfen können

Yoga-Therapie kann nur gegen Beschwerden wirken, wenn die Übungspraxis regelmäßig selbständig ausgeführt wird. Doch vielen fällt dies ohne Anleitung schwer. Online-Therapie-Videos können hier eine wertvolle Unterstützung sein. Auf YogaMeHome findest Du Yogaeinheiten für verschiedene Beschwerdebilder – kompetent angeleitet von unsere Yoga-Therapeuten und Ärzten, wie z.B. Dr. Julia Rakus, Dr. Peter Poeckh oder Dr. Judith Schäfer. Sie sind so konzipiert, dass Du jederzeit in Deinem Wohnzimmer etwas für Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden aktiv tun kannst. Zu den Yoga-Therapie-Videos.

Yoga-Therapie lindert Beschwerden nachweislich

Die Wissenschaft ist seit einiger Zeit dabei, zu belegen, was die Erfahrung seit Jahrtausenden belegt: Richtig ausgeführt kann Yoga Gesundheit fördern und Beschwerden lindern. So hat eine Meta-Studie 2016 gezeigt, dass Yoga einen wirkungsvollen Beitrag zur Behandlung von psychischen Störungen wie Angst, Depressionen oder PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) leisten kann. Dass Yoga höchst effektiv sein kann im Einsatz gegen Rückenbeschwerden aller Art (z.B. Schmerzen im Bereich des Nackens oder der Wirbelsäule, chronische Verspannungen) hat die Forschung ebenfalls bereits belegt. Auch bei Gelenksproblemen (z.B. am Knie, der Schulter, der Hüfte) kann der Einsatz von Yoga-Therapie absolut sinnvoll sein. Besonders wertvoll ist eine regelmäßige Yogapraxis zudem bei allen stressbedingten Beschwerden wie Schlafstörungen, Bluthochdruck, Erschöpfung, Verdauungsstörungen.

Werde aktiv für Deine Gesundheit

Mitglieder von YogaMeHome können alle unsere Yoga-Therapie-Videos nutzen. Du klickst einfach in der Videosuche auf die Kategorie Yoga-Therapie und wählst dann das für Dich passende Thema aus. Wir weisen jedoch nochmals darauf hin, dass chronische Beschwerden oder Schmerzen unbedingt vorher mit einem Arzt abgeklärt werden sollten.

Mitglied werden

Yoga Therapie Videos: Pro & Contra

Vorteile

  • Erfahrene Yoga Therapie Experten kommen direkt zu Dir nachhause in Dein Wohnzimmer und führen Dich durch eine Yoga Therapie Einheit.
  • Die Einheiten sind so gestaltet, dass sie leicht auszuführen sind und dennoch effektiv gegen Deine Beschwerden wirken oder Dir dabei helfen, diesen vorzubeugen.
  • Du kannst jeden Tag unter kompetenter Anleitung üben. Das erleichtert die regelmäßige Praxis einer yogatherapeutischen Einheit und motiviert zusätzlich. Du musst Dir keine Übungsabfolgen merken oder Dich an eine Anleitung erinnern.
  • Du kannst die heilsame Kraft des Yoga ergänzend zu anderen Behandlungsmethoden für Dich nutzen und Deinen Körper auf allen Ebenen wieder ins Gleichgewicht führen. Selbst etwas aktiv tun zu können, fördert das Gefühl der Selbstwirksamkeit, das erwiesenermaßen eine große Rolle auf dem Weg zur Genesung spielt.

Nachteile

  • Natürlich kann ein Yoga Therapie Video niemals den Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten ersetzen. Bitte handle hier immer verantwortungsvoll und sorge gut für Dich!
  • Yoga kann nicht bei allem helfen. Bitte kläre immer mit Deinem behandelnden Arzt oder Therapeuten sowie eventuell auch mit einem erfahrenen Yogalehrer ab, ob Yoga Therapie für Dich sinnvoll sein kann.
  • Es gibt keine Standardrezepte gegen bestimmte Beschwerden. Auch wenn es manchmal so vermittelt wird: Es gibt nicht die eine bestimmte Übung, die bei jedem z.B. gegen Migräne wirkt. Ideal ist also eine Yogapraxis, die individuell auf Deine Beschwerden, Konstitution, Bedürfnisse und Grenzen abgestimmt ist. Unsere Yoga-Therapie-Videos werden aber von kompetenten Lehrern so gestaltet, dass Du auf jeden Fall positive Impulse setzt. Wenn Du unsicher bist, wende Dich gerne an Deinen Lehrer oder unser Team.

Wenn du Yoga Therapie Videos ausprobieren oder etwas gegen Deine Beschwerden tun möchtest, dann stöbere jetzt in der umfangreichen Sammlung unserer Yoga-Therapie-Videos oder werde gleich Mitglied, um alle unsere Videos unbegrenzt für Dich frei zu schalten.

Wir wünschen Dir viel Freude beim Üben und – falls nötig – gute, baldige Besserung!

Das Team von YogaMeHome

Mitglied werden

×
Zum Seitenanfang