Kundalini Tage auf YogaMeHome
von Philipp (Redaktion) in Praxis

Vom 1. bis 10. Dezember 2019 laden wir zu den Kundalini-Tagen auf YogaMeHome ein.
Erforsche und entdecke für 10 Tage lang, zusammen mit allen YogaMeHomies, diesen wirkungsvollen Yoga-Stil. Alle Infos...

“Es ist dein Geburtsrecht glücklich zu sein.”
Yogi Bhajan

Zum ersten Mal rufen wir die Kundalini-Tage auf YogaMeHome aus. Das heißt, wir wollen gemeinsam mit euch allen für 10 Tage hintereinander Kundalini-Yoga praktizieren. Du wählst dir einfach täglich dein Kundalini-Video des Tages und gehst damit auf deine Matte - egal ob zuhause oder unterwegs, egal ob morgens oder abends, egal ob kurz oder lang. Wichtig ist nur: 10 Tage hintereinander Kundalini, kein Wenn, kein Aber!

Das sind die Kundalini-Tage und du bist herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Tipp: Für alle, die YogaMeHome noch gar nicht kennen, ist die Teilnahme kostenlos und absolut unverbindlich.

Registriere dich einfach über den kostenlosen 7-Tage-Test, oben rechts am Bildschirm oder, wenn du mit dem Handy hier bist, über den roten Balken unten. 

Warum mitmachen?

Vielleicht kennst und liebst du Kundalini-Yoga bereits und somit erübrigt sich diese Frage für dich. Für alle anderen dürfte sie relevant sein. Wir finden, dass Kundalini-Yoga nach Yogi Bhajan, zugleich tief spirituell und sehr praktisch und dem Leben zugewandt ist. Es ist dynamisch und hält dich fit, obendrein zeigt er dir aber auch die energetische Ebene deines Wesens und das macht diesen Stil sehr spannend.

Und wenn du außerdem noch gerne singst, na dann solltest du dir Kundalini unbedingt mal näher anschauen.

Innerhalb von 10 Tagen kannst du das jetzt tun und das nicht alleine, sondern zusammen mit vielen weiteren Homies, die in dieser Zeit ebenfalls zu Hause ihre Matten ausrollen.

Mehr nachlesen über den Yoga-Stil Kundalini-Yoga.

 

Kundalini-Tage 2019 - Fragen & Antworten

Wann und Wo?

Vom 1. bis 10. Dezember 2019 hier auf YogaMeHome, bzw. auf deiner Yoga-Matte zuhause oder unterwegs.

Wie funktionieren die Kundalini-Tage?

Die Kundalini-Tage wollen für dich eine Zeit der intensiven Praxis sein. Du kommst einfach täglich auf YogaMeHome.org und suchst dir dein Kundalini-Video des Tages raus und zwar so, wie es an diesem Tag zu dir passt. Egal, ob lang oder kurz, ob ruhig oder anstrengend.

Wichtig ist nur: täglich!

Damit du alle weiteren Infos zur Aktion bekommst, stelle sicher, dass du bei "Meien Daten" und dort bei "Benachrichtigungen" den Haken bei " Einladungen zu YogaMeHome-Events" gesetzt hast. Hinweis: Du wirst keine täglichen Mails erhalten, aber einen freundlichen Reminder, kurz bevor es los geht.

Wird es auch neue Kundalini Videos geben?

Ja, jede Menge sogar. Zusätzlich zum bestehenden Angebot von zum Beispiel Satya Singh werden wir einen vollständigen Kundalini-Kurs für Anfänger mit Karta Purkh Singh, dem Leiter von 3HO, dem deutschen Kundalini-Verband, veröffentlichen. Außerdem wird es neue Videos von Caroline Eder vom O-Yoga in Berlin geben und als Überraschungsgast möchten wir dir eine ganz neue Lehrerin vorstellen, die dir ein paar sehr schöne Kundalini-Meditationen zeigen wird. Außerdem wird es natürlich einige Artikel rund um Kundalini geben. Ein Gewinnspiel, wie bei den 21DaysOfOm, haben wir dieses Mal nicht geplant.

Was kosten die Kundalini-Tage?

Wenn du neu bist bei uns, dann gar nichts. Dann sind sie einfach eine Zeit, um uns kennen zu lernen. Dann folge diesem Link und registriere dich kostenlos. Schließlich soll niemand die Katze im Sack kaufen müssen. Für alle Mitglieder sind die Kundalini-Tage ohnehin inkludiert. Wenn du früher schon mal bei uns warst, aber keine aktive Mitgliedschaft mehr hast, dann bitten wir dich, deine Mitgliedschaft zu reaktivieren.

Was, wenn ich mal nicht kann?

Um dem Kundalini-Yoga eine echte Chance zu geben, solltest du mindestens 10 Tage durchziehen. Dazu braucht es ein starkes “Ja!” und eine gesunde Portion Ernsthaftigkeit.

Nur dann kannst du erleben, wie dieser Stil tatsächlich auf dich wirkt. Wenn es zeitlich mal ganz eng wird, dann machst du eben nur ein kurzes Video, das ist genau so gut. Aber ein Tag ohne Praxis ist während der Kundalini-Tage keine Option!

Wie läuft das mit der Community?

Wir haben eine Facebook-Gruppe und du bist herzlich eingeladen, dich hier  einzubringen. Von anderen Aktionen wissen wir, dass du hier viel Motivation von deinen Mityogis abholen kannst. Du bekommst Video-Tipps, und es gibt hier die Hitliste der schönsten Mantren, inspirierende Filme und Bücher und es wird über alles mögliche geplaudert. Gewöhnlich ist hier nur Bruchteil aller Teilnehmer*innen aktiv, aber fühl dich herzlich eingeladen, zu diesem schönen Bruchteil zu gehören. Zur Facebook-Gruppe.

Kann ich Freund*innen einladen?

Klaro, sehr gerne. Schicke ihnen einfach den Link zu diesem Artikel oder poste ihn auf Facebook, steck ihn in eine Flaschenpost oder greif zum Hörer. Wir freuen uns darauf, deine Freunde bei uns zu begrüßen.

Also, bis zum 1. Dezember, Sat Nam und liebe Grüße,
Deine Homies.

 

Titelbild: ©coka/Shutterstock

Teile mich auf:

Philipp (Redaktion)

Philipp Strohm ist Gründer von YogaMeHome. Wenn er nicht gerade mit seiner Kamera auf Tour ist, um die Lehrer-Perlen der deutschsprachigen Yoga-Welt zu finden, dann lebt er mit seiner Familie in Wien.

Kommentare 

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Zum Seitenanfang