Ashtanga Yoga für Einsteiger
Grundlagen der AYI Methode

Online Kurs ashtanga Yoga

Dieser Kurs ist Deine Einladung, Ashtanga Yoga auszuprobieren – und zwar anfängerfreundlich, mit viel Ruhe und ausführlichen Erklärungen. Ashtanga Yoga ist ein körperbetonter Yogastil, der eine feste Abfolge an Körperübungen (Asanas) beinhaltet. 

In 4 Einheiten erlernst Du

  • die Ashtanga-Sonnengrüße,
  • die Grundhaltungen im Stehen und
  • den ersten Teil der ersten Ashtanga-Serie bis Purvottanasana.

Die Sequenz folgt der Basic Form der AYI Methode (Ashtanga Yoga Innovation). Diese Variante bietet Dir einen zugänglichen Einstieg ins Ashtanga Yoga. Sie ist für alle Yogis und Yoginis geeignet, die schon erste Yoga-Erfahrung gesammelt haben. Wenn Du ganz neu mit Yoga beginnst, empfehlen wir Dir, erst den Yoga-Anfänger-Kurs zu machen.

Wie ist dieser Ashtanga-Yoga-Kurs aufgebaut?

Dich erwarten eine kurze Atem-Übung und 3 Ashtanga-Klassen zum Mitmachen. Die Sequenzen bauen aufeinander auf. Du kannst also in jeder Einheit das Gelernte festigen und wieder etwas Neues dazulernen. Außerdem erfährst Du jeden Tag etwas Spannendes über Ashtanga Yoga.

Durch den Kurs führt dich Yogalehrerin Jana Erdmann, die Ashtanga Yoga in der AYI Methode nach Dr. Ronald Steiner unterrichtet. Diese Methode basiert auf dem traditionellen Ashtanga Yoga, nimmt aber bewusst auch den Wandel der Techniken wahr. Sie ermöglicht vielen Menschen den Zugang zum Ashtanga Yoga und schafft eine solide Basis für die weitere Praxis.

Ob Du den Kurs an 4 Tagen hintereinander, oder lieber in Deinem eigenen Tempo machen möchtest, steht Dir ganz frei. Auch kann es sehr ratsam sein, einzelne Einheiten zu wiederholen. Am Ende einer Einheit klickst Du auf „Tag abschließen“ und schon öffnet sich der nächste Tag für Dich.

Wie kann ich an diesem Online-Kurs teilnehmen?

Für alle Mitglieder von YogaMeHome ist dieses Yoga-Programm kostenlos. Wenn Du kein Mitglied werden möchtest, weil Du dich nur für dieses eine Programm interessierst, kannst Du auch einen dauerhaften Zugang zu nur diesem Programm kaufen. Den ersten Tag kannst Du natürlich kostenlos ausprobieren. Klicke jetzt entweder auf Programm starten, Programm kaufen oder Mitglied werden.

Solltest Du Fragen haben, wende Dich gern direkt an uns. Wir freuen uns über Deine Nachricht: Kontakt

Oder klicke gleich hier, um das Programm zu starten:

Technische Probleme

Aus technischen Gründen kannst Du leider gerade kein Programm bei uns kaufen.
Viel Freude auf der Matte,
Das Team von YogaMeHome

×

Preis für Mitglieder: € 0,00
Preis für Nicht-Mitglieder € 39,00

Inhalt

1 Atemübungs-Video

3 Praxis-Videos

Geeignet für

Level 2

Dauer

4 Einheiten

Lernziel

Einen guten Einstieg ins Ashtanga Yoga finden und den ersten Teil der ersten Serie üben. Eine solide Basis für die weitere Ashtanga Praxis bilden.

Willkommen zum Ashtanga Yoga Kurs

Erstmal tief durchatmen

Wie schön, dass Du hier bist und mit uns Ashtanga Yoga üben möchtest! Vielleicht ist dieser Yoga-Stil ganz neu für Dich und Du fragst dich: Was ist Ashtanga Yoga eigentlich?

Ashtanga Yoga ist ein dynamischer Yoga-Stil aus Südindien. Das Besondere daran: Man übt eine feste Abfolge von Yoga-Posen. Insgesamt gibt es drei Sequenzen, die vom Ashtanga-Begründer Sri K. Pattabhi Jois entwickelt wurden. Jeder Übende beginnt mit der ersten Sequenz, die Yoga Chikitsa heißt – übersetzt Yoga Therapie. Sie ist so konzipiert, dass sie Körper, Geist und Seele heilen soll. Mit dieser Sequenz fangen wir auch in diesem Kurs an.

Vorher starten wir mit einer kurzen Atemübung. Denn der Atem ist genauso wichtig wie die Körperhaltungen. Warum das so ist, erfährst Du nach dem Video weiter unten.

Die Vierraumatmung: Schaffe Raum und Stabilität

Lass uns erst einmal tief durchatmen. Die Vierraumatmung wirkt beruhigend und vergrößert unseren Atemraum. Außerdem aktiviert sie die tiefe Muskulatur im Oberkörper, bringt Stabilität und richtet uns auf.

Komme in einen bequemen Sitz und lass uns beginnen!

Bevor Du mit diesem Video Deine Matte ausrollst, bitte... oder Kostenlos registrieren

oder Kostenlos registrieren

Dauer: 10 Minuten

Der Atem führt die Praxis an

Der Atem spielt während der Praxis eine entscheidende Rolle. Er sollte die gesamte Zeit über leicht und mühelos fließen und die Bewegung anführen. Denn er ist direkt mit unserem Körper und Geist verbunden.

Ob Du zu angestrengt übst, nicht konzentriert bist oder emotional aufgewühlt - all das zeigt sich in Deinem Atem. Andersherum kannst Du mit Deinem Atem auch Deinen Körper und Geist beeinflussen. Durch tiefe, langsame und bewusste Atmung bringst Du Körper und Geist in Harmonie.

"Breath is the king of mind."

Der Atem ist der König des Geistes.

B.K.S. Iyengar (Ashtanga Yoga Lehrer)

In der fortgeschrittenen Ashtanga Praxis verbinden wir Vinyasa (Atem und Bewegung), Bandha (Ausrichtung/Alignment) und Drishti (Fokuspunkt für den Blick). So verschmelzen Körper, Atem, Sinn und Denken zu einer Einheit. Mit Übung und Gleichmut entsteht eine ganzheitliche, bewegte Meditation.

Wie geht es weiter?

Mit der bewussten Atmung hast Du bereits den Grundstein für Deine Yoga-Praxis gelegt.

Morgen starten wir mit den Ashtanga-Sequenzen. Du lernst die Sonnengrüße A und B sowie die ausgleichende Schluss-Sequenz. Damit beherrschst Du schon die wichtigsten Basics! Das Praxis-Video wird etwa 50 Minuten lang sein.

Wenn Du magst, kannst Du natürlich auch sofort weitermachen. Klicke dazu einfach auf „Tag abschließen“ und gehe weiter zu Tag 2. Wenn Du den Button "Tag abschließen" hier nicht siehst, klicke bitte erst oben in der Beschreibung auf "Programm starten".

Zum Seitenanfang