Detox Kriya
körperlich & mental

Bevor Du mit diesem Video Deine Matte ausrollst, bitte... oder Kostenlos registrieren

oder Kostenlos registrieren

52 min
60
2
Stil
Kundalini
Thema
Detox
ohne Musik
Fokus
-
Stil
Kundalini
Thema
Detox
ohne Musik
Fokus
-
Merken
Download

Reinigung auf mehreren Ebenen

Detoxen, also reinigen, ist im Kundalini ein zentrales Element. In dieser Kriya gehen wir zunächst auf die physische Ebene und regen insbesondere die Verdauung an. In der zweiten Phase, gegen Ende der Klasse, widmen wir uns zunehmend der mentalen Ebene.

Ich freue mich, dass Du dabei bist.

SatNam,
Karta

So bewerten Mitglieder dieses Video

4.9 von 5

140 Bewertungen

  • 5 Sterne 92%
  • 4 Sterne 6%
  • 3 Sterne 2%
  • 2 Sterne 0%
  • 1 Stern 0%

Video- Kommentare 

ausblendeneinblenden

Keril


Wie heißt denn diese tolle Kriya lieber Karte?
Sat Nam
Keril

Verfasst am 21.03.2024 um 07:25

Karta


Hi Keril,
die Kriya heißt "Detoxification" und kann u.a. hier gefunden werden:
https://www.3ho.org/practice-open-new/kundalini-yoga-for-detoxification/

Liebe Grüße!
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 27.03.2024 um 12:03

Keril


Danke und liebe Grüße
Keril

Verfasst am 03.04.2024 um 19:44

Simone


Lieber Karta,
Zunächst mal vielen herzlichen Dank. Ich hatte eine richtig schlimmen Tag und hab mich ganz bewusst für deine Krya entschieden. Unter Stress ist ein bisschen runtergegangen.
Ich habe es kein einziges Mal geschafft die schnellen Sat Nam 6 x hintereinander richtig auszusprechen, meist kam ein Sat Mam oder sag mam und da kamen irre viele mentale Kritik an mich, und mein Fersen können nicht auf dem Boden bleiben, sie heben ab, wenn ich in die Hocke gehe.
Bisher kannte ich von dir die besser schlafen und die hat mir schon sehr viel geholfen. Vielen Dank auf jeden Fall mit einer Klarheit deine Ausrichtung und dein Humor
Sat nam
Simone

Verfasst am 02.12.2023 um 19:57

Karta


Liebe Simone,
vielen Dank, dass Du Dir für das Feedback Zeit genommen hast. Ich hoffe, dass die Kriya auch noch etwas nachhaltig nachgewirken konnte.
Das Sprechen von Mantras ist so eine ganz eigene Herausforderung. Manchmal hat man geradezu einen Knoten in der Zunge - ich kenne das gut. Aber gerade dann ist die Wirkung besonders heilsam. Die Chance, das bisherige Gednakenmuster zu unterbrechen und den Kopf freier zu machen, ist dann besonders hoch.
In diesem Sinne wünsche ich Dir noch viele gute und heilsame Erlebnisse mit den Videos. Gut zu wissen, dass sie einen so guten Zweck erfüllen.

Herzliche Grüße!
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 12.12.2023 um 18:02

Matthias


Danke , jetzt habe ich die richtige Übungsreihe für mein "Frühlingserwachen".

Verfasst am 12.03.2023 um 08:32

Karta


Lieber Matthias,
sehr gerne - viel Freude beim Üben und ein nachhaltiges Frühlingsewrwachen für Dich :-)
Viele Grüße!
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 13.03.2023 um 13:39

Edna


Lieber Karta,
vielen Dank für diese reinigende kriya!!!
Vor allem auch für den mentalen Reinigungsteil!!!

Meine Fragen dazu:
Warum übt man den Reingungs-Atem über die ausgestreckte Zunge in den Rückbeugen aus?
Hat das eine verstärkende Wirkung?
Und ich weiß, dass man im Kndalini Yoga Übungsreihen übt, aber kann ich z.B. die mentale Reinigung mit dem Mantra auch einzeln üben?
Auch nur mal so zwischendurch bei Bedarf?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
Liebe Grüße
Edna

Verfasst am 11.01.2023 um 10:55

Karta


Liebe Edna,
Vielen Dank für Deine Fragen! Es scheint so zu sein, dass manchmal die Beanchrichtugungen von Fragen zu Videos nicht bei mir ankommen, bzw. hängenbleiben. Entschuldige meine späte Antwort.
Du hast das ganz richtig erkannt. Die Rückbeuge öffnet die Luftröhre (vielleciht bekannt aus der ersten Hilfe), und weitet gleichzeitig auch den Brustkorb, so dass der Atem noch intensiver (und damit auch die reinigende Wirkung) stattfinden kann. Die Zunge vertärkt die Streckung noch.
Und ja, Du kannst immer einezelne Übungen herausnehmen. Das ist etwa so, als würdest Du eine Zutat aus einem Menü einzeln essen. Du solltest dann aber darauf achten, dass es Dir dabei gut geht. Ggf. kann man ja auch die Chili Schote erwischen ;-)
Liebe Grüße und viel Freude beim weiteren Üben!
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 13.03.2023 um 13:38

Dorothee


Danke

Verfasst am 04.04.2022 um 10:58

Karta


Sehr gerne!! :-)

Verfasst am 25.05.2022 um 13:49

Eva


Fordernd... aber mein Körper und meine Seele sind so dankbar für deine gefühlvolle Anleitung. Freu mich schon auf eine Wiederholung!
Sa Nam....Wahe Guru

Verfasst am 31.03.2022 um 19:16

Karta


Liebe Eva,
ich gebe zu, auch ich finde diese Übungsreihe keine Spaziergamng :-)
Danke für Dein Feedback - Wiederholen ist immer super!
Liebe Grüße,
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 25.05.2022 um 13:49

Daniela


Du bist wunderbar Karta ! Danke :))

Verfasst am 21.03.2022 um 08:42

Karta


Liebe Daniela,
so lieb von Dir - es freut mich sehr, wenn es so gut bei Dir ankommt :-)
Liebe Grüße,
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 25.05.2022 um 13:47

Denise


herzlichen Dank für diese tolle Kriya! Ich werde sie die nächsten Tage noch einige Male wiederholen. Hat sehr gut getan.

Verfasst am 20.03.2022 um 14:40

Karta


Liebe Denise,
das wäre super. Schreib gerne auf (oder teile es auch gerne hier), wie sich die Wirkung für Dich entfaltet. Bitte unterstütze die reinigende Kraft gern durch genügendes Trinken und ordentlich frische Luft. Viel Freude beim weiteren Üben!!!
Liebe Grüße,
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 21.03.2022 um 11:39

Denise


Ich kann nur jeden empfehlen, die Kriya mehrfach zu machen. Ich habe meine Verdauung und meine Entgiftung deutlich angeschubst.
Herrlich :-). Vor Allem habe ich festgestellt, dass ich im Bauchbereich nicht mehr dieses weiche aufgedunsene Gewebe habe. Ich fühle mich richtig wohl und vital. Momentan ist diese Übungsreihe meine Lieblingsübung. Danke dafür.

Verfasst am 25.03.2022 um 17:34

Karta


Herzlichen Dank fürs Teilen :-)
Liebe Grüße,
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 25.05.2022 um 13:46

Peggy


Liebe deine Humor,Presentation und Art, mich, mit ein Lächen auf meine Gesicht, durch die Übungenen zu begleiten,teilweise mit meine letze Atemzug!Liebe deiner ruhiger, optimistisch Stimme und auch die total Aufmachsamkeit das Ich spüren konnte.Danke!Möchte mehr!!

Verfasst am 15.03.2022 um 10:48

Karta


Liebe Peggy,
vielen Dank - schön, wenn das so gut bei Dir resoniert! Wenn ich meine Freude am Yoga ein wenig weitergeben kann, dann weiß ich, warum sich diese Videos lohnen :-)
Herzliche Grüße!
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 15.03.2022 um 12:59

Heidi


noch eine Heidi, die in die Übungen hineinwachsen darf, grins! Die Übungen tun gut und auch die notwendigen Pausen, die sich dadurch ergeben! Passt super! Danke!

Verfasst am 14.03.2022 um 19:42

Karta


Liebe Heidi,
weiter so! Es hat für mich Jahre gebraucht, bis ich verstanden hatte, dass ich mir Zeit für die Übungen nehmen darf und meinen eigenen Maßstab anlegen kann. Hoffe, du bist mir da voraus :-)
Liebe Grüße!
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 15.03.2022 um 12:54

M.


Wunderbar fordernd. Vielen Dank dafür und Sat Nam

Verfasst am 14.03.2022 um 14:13

Karta


Liebe Magdalena,
vielen Dank für das Feedback!
Liebe Grüße!
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 15.03.2022 um 12:52

Sabine


Ich kann mich den Kommentaren nur anschließen. Tolle, wirkungsvolle Kriya.
Ich liebe KY. Immer gerne mehr davon. Danke!

Verfasst am 13.03.2022 um 11:29

Karta


Liebe Sabine,
vielen Dank!! Ist in Arbeit :-)
Liebe Grüße!
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 14.03.2022 um 13:48

Birgit


Mir geht es genauso.Aber gerade der Bauch ist ja so wichtig für den Rücken.Die Kriya fand ich super, der Kopf hat nix mehr zu sagen.
Tausend Dank von einem Fan

Verfasst am 12.03.2022 um 10:07

Karta


Liebe Birgit,
LOL, großartig, wenn der Kopf sich uaf diese Weise verabschiedet :-)
Und ja, der Bauch kann den Rücken wunderbar unterstützen.
Herzliche Grüße,
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 14.03.2022 um 13:47

Angela


Ganz, ganz großartig! Ich freue mich sehr über diese Kriya, die kam wie gerufen. Herzlichen Dank.

Verfasst am 12.03.2022 um 08:54

Karta


Liebe Angela,

das freut mich sehr. Danke für Deinen Kommentar.
Alles LIebe,
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 14.03.2022 um 13:45

Heidi


Danke für diese schöne Stunde. Die Übungen waren sehr anspruchsvoll und ich gebe zu ich habe nicht immer durchgehalten. Ich möchte sie aber trotzdem wiederholen, es tut nicht nur den Bauchmuskeln gut sondern auch mein Rücken hat sich entspannt. Und mein Kopf ist jetzt wunderbar frei und ganz leicht. Und ich höre gerne deine Stimme.
Vielen Dank

Verfasst am 12.03.2022 um 08:28

Karta


Liebe Heidi,
vielen Dank für Deine Rückmeldung :-)
Hab immer im Kopf, dass Du in die Übungen hineinwachsen darfst - Pausen sind also absolut in Ordnung. Und eine gute Wirkung war ja auch so spürbar. Viel Freude beiim weiteren Üben!
Viele liebe Grüße,
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 14.03.2022 um 13:44

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Dein(e) LehrerIn

Karta Purkh Singh
Heilpraktiker & Kundalini-Lehrer

Spezialist für Kundalini-Yoga und Geschäftsführer von 3HO

Mehr erfahren

Video- Kommentare 

ausblendeneinblenden

Keril


Wie heißt denn diese tolle Kriya lieber Karte?
Sat Nam
Keril

Verfasst am 21.03.2024 um 07:25

Karta


Hi Keril,
die Kriya heißt "Detoxification" und kann u.a. hier gefunden werden:
https://www.3ho.org/practice-open-new/kundalini-yoga-for-detoxification/

Liebe Grüße!
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 27.03.2024 um 12:03

Keril


Danke und liebe Grüße
Keril

Verfasst am 03.04.2024 um 19:44

Simone


Lieber Karta,
Zunächst mal vielen herzlichen Dank. Ich hatte eine richtig schlimmen Tag und hab mich ganz bewusst für deine Krya entschieden. Unter Stress ist ein bisschen runtergegangen.
Ich habe es kein einziges Mal geschafft die schnellen Sat Nam 6 x hintereinander richtig auszusprechen, meist kam ein Sat Mam oder sag mam und da kamen irre viele mentale Kritik an mich, und mein Fersen können nicht auf dem Boden bleiben, sie heben ab, wenn ich in die Hocke gehe.
Bisher kannte ich von dir die besser schlafen und die hat mir schon sehr viel geholfen. Vielen Dank auf jeden Fall mit einer Klarheit deine Ausrichtung und dein Humor
Sat nam
Simone

Verfasst am 02.12.2023 um 19:57

Karta


Liebe Simone,
vielen Dank, dass Du Dir für das Feedback Zeit genommen hast. Ich hoffe, dass die Kriya auch noch etwas nachhaltig nachgewirken konnte.
Das Sprechen von Mantras ist so eine ganz eigene Herausforderung. Manchmal hat man geradezu einen Knoten in der Zunge - ich kenne das gut. Aber gerade dann ist die Wirkung besonders heilsam. Die Chance, das bisherige Gednakenmuster zu unterbrechen und den Kopf freier zu machen, ist dann besonders hoch.
In diesem Sinne wünsche ich Dir noch viele gute und heilsame Erlebnisse mit den Videos. Gut zu wissen, dass sie einen so guten Zweck erfüllen.

Herzliche Grüße!
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 12.12.2023 um 18:02

Matthias


Danke , jetzt habe ich die richtige Übungsreihe für mein "Frühlingserwachen".

Verfasst am 12.03.2023 um 08:32

Karta


Lieber Matthias,
sehr gerne - viel Freude beim Üben und ein nachhaltiges Frühlingsewrwachen für Dich :-)
Viele Grüße!
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 13.03.2023 um 13:39

Edna


Lieber Karta,
vielen Dank für diese reinigende kriya!!!
Vor allem auch für den mentalen Reinigungsteil!!!

Meine Fragen dazu:
Warum übt man den Reingungs-Atem über die ausgestreckte Zunge in den Rückbeugen aus?
Hat das eine verstärkende Wirkung?
Und ich weiß, dass man im Kndalini Yoga Übungsreihen übt, aber kann ich z.B. die mentale Reinigung mit dem Mantra auch einzeln üben?
Auch nur mal so zwischendurch bei Bedarf?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
Liebe Grüße
Edna

Verfasst am 11.01.2023 um 10:55

Karta


Liebe Edna,
Vielen Dank für Deine Fragen! Es scheint so zu sein, dass manchmal die Beanchrichtugungen von Fragen zu Videos nicht bei mir ankommen, bzw. hängenbleiben. Entschuldige meine späte Antwort.
Du hast das ganz richtig erkannt. Die Rückbeuge öffnet die Luftröhre (vielleciht bekannt aus der ersten Hilfe), und weitet gleichzeitig auch den Brustkorb, so dass der Atem noch intensiver (und damit auch die reinigende Wirkung) stattfinden kann. Die Zunge vertärkt die Streckung noch.
Und ja, Du kannst immer einezelne Übungen herausnehmen. Das ist etwa so, als würdest Du eine Zutat aus einem Menü einzeln essen. Du solltest dann aber darauf achten, dass es Dir dabei gut geht. Ggf. kann man ja auch die Chili Schote erwischen ;-)
Liebe Grüße und viel Freude beim weiteren Üben!
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 13.03.2023 um 13:38

Dorothee


Danke

Verfasst am 04.04.2022 um 10:58

Karta


Sehr gerne!! :-)

Verfasst am 25.05.2022 um 13:49

Eva


Fordernd... aber mein Körper und meine Seele sind so dankbar für deine gefühlvolle Anleitung. Freu mich schon auf eine Wiederholung!
Sa Nam....Wahe Guru

Verfasst am 31.03.2022 um 19:16

Karta


Liebe Eva,
ich gebe zu, auch ich finde diese Übungsreihe keine Spaziergamng :-)
Danke für Dein Feedback - Wiederholen ist immer super!
Liebe Grüße,
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 25.05.2022 um 13:49

Daniela


Du bist wunderbar Karta ! Danke :))

Verfasst am 21.03.2022 um 08:42

Karta


Liebe Daniela,
so lieb von Dir - es freut mich sehr, wenn es so gut bei Dir ankommt :-)
Liebe Grüße,
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 25.05.2022 um 13:47

Denise


herzlichen Dank für diese tolle Kriya! Ich werde sie die nächsten Tage noch einige Male wiederholen. Hat sehr gut getan.

Verfasst am 20.03.2022 um 14:40

Karta


Liebe Denise,
das wäre super. Schreib gerne auf (oder teile es auch gerne hier), wie sich die Wirkung für Dich entfaltet. Bitte unterstütze die reinigende Kraft gern durch genügendes Trinken und ordentlich frische Luft. Viel Freude beim weiteren Üben!!!
Liebe Grüße,
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 21.03.2022 um 11:39

Denise


Ich kann nur jeden empfehlen, die Kriya mehrfach zu machen. Ich habe meine Verdauung und meine Entgiftung deutlich angeschubst.
Herrlich :-). Vor Allem habe ich festgestellt, dass ich im Bauchbereich nicht mehr dieses weiche aufgedunsene Gewebe habe. Ich fühle mich richtig wohl und vital. Momentan ist diese Übungsreihe meine Lieblingsübung. Danke dafür.

Verfasst am 25.03.2022 um 17:34

Karta


Herzlichen Dank fürs Teilen :-)
Liebe Grüße,
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 25.05.2022 um 13:46

Peggy


Liebe deine Humor,Presentation und Art, mich, mit ein Lächen auf meine Gesicht, durch die Übungenen zu begleiten,teilweise mit meine letze Atemzug!Liebe deiner ruhiger, optimistisch Stimme und auch die total Aufmachsamkeit das Ich spüren konnte.Danke!Möchte mehr!!

Verfasst am 15.03.2022 um 10:48

Karta


Liebe Peggy,
vielen Dank - schön, wenn das so gut bei Dir resoniert! Wenn ich meine Freude am Yoga ein wenig weitergeben kann, dann weiß ich, warum sich diese Videos lohnen :-)
Herzliche Grüße!
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 15.03.2022 um 12:59

Heidi


noch eine Heidi, die in die Übungen hineinwachsen darf, grins! Die Übungen tun gut und auch die notwendigen Pausen, die sich dadurch ergeben! Passt super! Danke!

Verfasst am 14.03.2022 um 19:42

Karta


Liebe Heidi,
weiter so! Es hat für mich Jahre gebraucht, bis ich verstanden hatte, dass ich mir Zeit für die Übungen nehmen darf und meinen eigenen Maßstab anlegen kann. Hoffe, du bist mir da voraus :-)
Liebe Grüße!
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 15.03.2022 um 12:54

M.


Wunderbar fordernd. Vielen Dank dafür und Sat Nam

Verfasst am 14.03.2022 um 14:13

Karta


Liebe Magdalena,
vielen Dank für das Feedback!
Liebe Grüße!
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 15.03.2022 um 12:52

Sabine


Ich kann mich den Kommentaren nur anschließen. Tolle, wirkungsvolle Kriya.
Ich liebe KY. Immer gerne mehr davon. Danke!

Verfasst am 13.03.2022 um 11:29

Karta


Liebe Sabine,
vielen Dank!! Ist in Arbeit :-)
Liebe Grüße!
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 14.03.2022 um 13:48

Birgit


Mir geht es genauso.Aber gerade der Bauch ist ja so wichtig für den Rücken.Die Kriya fand ich super, der Kopf hat nix mehr zu sagen.
Tausend Dank von einem Fan

Verfasst am 12.03.2022 um 10:07

Karta


Liebe Birgit,
LOL, großartig, wenn der Kopf sich uaf diese Weise verabschiedet :-)
Und ja, der Bauch kann den Rücken wunderbar unterstützen.
Herzliche Grüße,
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 14.03.2022 um 13:47

Angela


Ganz, ganz großartig! Ich freue mich sehr über diese Kriya, die kam wie gerufen. Herzlichen Dank.

Verfasst am 12.03.2022 um 08:54

Karta


Liebe Angela,

das freut mich sehr. Danke für Deinen Kommentar.
Alles LIebe,
Karta Purkh SIngh
Sat Nam

Verfasst am 14.03.2022 um 13:45

Heidi


Danke für diese schöne Stunde. Die Übungen waren sehr anspruchsvoll und ich gebe zu ich habe nicht immer durchgehalten. Ich möchte sie aber trotzdem wiederholen, es tut nicht nur den Bauchmuskeln gut sondern auch mein Rücken hat sich entspannt. Und mein Kopf ist jetzt wunderbar frei und ganz leicht. Und ich höre gerne deine Stimme.
Vielen Dank

Verfasst am 12.03.2022 um 08:28

Karta


Liebe Heidi,
vielen Dank für Deine Rückmeldung :-)
Hab immer im Kopf, dass Du in die Übungen hineinwachsen darfst - Pausen sind also absolut in Ordnung. Und eine gute Wirkung war ja auch so spürbar. Viel Freude beiim weiteren Üben!
Viele liebe Grüße,
Karta Purkh Singh
Sat Nam

Verfasst am 14.03.2022 um 13:44

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Technische Probleme

Aus technischen Gründen kannst Du leider gerade keine Videos kaufen.
Viel Freude auf der Matte,
Das Team von YogaMeHome

×
×
Zum Seitenanfang