Der Psoas-Muskel
Theorie + Praxis

Bevor Du mit diesem Video Deine Matte ausrollst, bitte... oder Kostenlos registrieren

oder Kostenlos registrieren

29 min
35
alle
Stil
-
Thema
Psoas Muskel , Hüfte , Beine
ohne Musik
Fitness
Stil
-
Thema
Psoas Muskel , Hüfte , Beine
ohne Musik
Fitness
Merken
Download

Yoga-Übungen für den Psoas-Muskel

In diesem Video zeige ich Dir ein paar Yoga-Übungen, die den Psoas Muskel trainieren.

Bei regelmäßiger Praxis führen sie zu tiefer Entspannung, Stärkung und Vitalisierung dieses wichtigen Muskels und seiner ihn umgebenden Faszien.

Zu Beginn des Videos erkläre ich Dir zunächst ein paar anatomischen Grundlagen oder anders gesagt: "Bitte wo ist der Psoas-Muskel und habe ich den auch?" Wenn Du den Theorie-Teil überspringen möchtest, dann starte das Video bei 5:20 .

Lage und Funktion des Psoas Muskels

Der Psoas Major Muskel, auch großer Lendenmuskel genannt, ist ein Skelettmuskel der unteren Extremität. Er setzt seitlich am unteren Rücken an, zieht durch das Becken und setzt halb seitlich am Oberschenkel an. Der Psoas Muskel ist maßgeblich für die Beweglichkeit, insbesondere die Beugung (Flexion) der Hüfte verantwortlich. Er ist der stärkste Hüftbeuger des Menschen.

Im Hüftgelenk ist er für die Auswärtsdrehung (Außenrotation) zuständig. In der Wirbelsäule bewirkt er bei einseitiger Anspannung eine Seitneigung (Lateralflexion) und bei beidseitiger Anspannung eine Beugung (Inklination) .

Der Psoas Muskel verläuft in einer gemeinsamen Faszienhülle mit dem Iliakus Muskel (Darmbein Muskel) und wird deshalb auch Iliopsoas genannt. Zusammen wirken diese beiden großen Muskeln als Beinheber und kommen beispielsweise zum Einsatz, wenn man einen einfachen schritt nach vorne macht.

Wie erkennt man einen verspannten Psoas Muskel?

Treten Schmerzen im unteren Rücken auf, wenn man den Oberkörper aufrichtet, dann lässt das auf einen verspannten Psoas schließen. Treten Schmerzen hingegen bei einer Vorbeuge auf, dann liegt das am Rückenstrecker und/oder Gesäßmuskel.

Ein Hinweis auf Psoas Verspannungen ist auch, wenn die Oberschenkel in Rückenlage nicht am Boden aufliegen können. Menschen mit verkürztem Psoas sind oft in den Hüftgelenken nach vorn gebeugt oder haben ein Hohlkreuz durch ein gekipptes Becken. Menschen, die unter Verspannungen des Psoas Muskels leiden, zeigen, wenn man sie nach dem Ort ihrer Schmerzen fragt, meist direkt zur Lendenwirbelsäule und daneben.

Ursachen für einen verspannten Psoas Muskel?

Rückenschmerzen die durch den Psoas verursacht sind, entstehen einerseits durch chronisch eingeschränkte Bewegungsmuster oder durch Mangel an Bewegung. In Kombination dazu ist der Muskel auch anfällig für chronischen Stress und traumatische Erfahrungen. Der Iliopsoas gilt auch als „Kampf-Flucht-Muskel“ des menschlichen Körpers. Er hält wie ein Posten Wache, um das Schwerkraftzentrum des Körpers zu schützen. Bei chronischem Stress werden Stresshormone in diesem Muskel gespeichert und es kommt zu keiner Entladung von Spannung.

Liebe Grüße

Astrid

So bewerten Mitglieder dieses Video

4.57 von 5

409 Bewertungen

  • 5 Sterne70%
  • 4 Sterne21%
  • 3 Sterne8%
  • 2 Sterne1%
  • 1 Stern0%

Video-Kommentare 

ausblendeneinblenden

Alex

Ich fand die Übungen sehr gut, auch die Lehrerin!
Nur das Video endet etwas abrupt - mitten im Satz; ich weiß nicht, ob das so gewollt ist?

Verfasst am 21.07.2017 um 21:51

Jasmin_YogaMeHome

Liebe Alexx,
vielen Dank für Deinen Hinweis - nein, das ist nicht richtig so- das Video wurde überarbeitet und ist wieder in voller Länge zu sehen! Viel Freude mit dem Psoas!

Bei direkten Problemen bitte ooom@yogamehome.org kontaktieren!

Verfasst am 05.09.2017 um 11:21

Klaus

Ein ganz hervorragendes Video. Es ist sehr gut erklärt wo der Iliopsoas zu finden ist. Die Übungen sind sehr gut ausgewählt. Vielen Dank Klaus

Verfasst am 13.05.2019 um 18:06

Astrid

Danke, Klaus, für das schöne Feedback. Ich freue mich, wenn das Video geholfen hat, die komplexe Rolle des Beuge Muskels verständlicher zu machen.
Lg, Astrid

Verfasst am 14.05.2019 um 19:30

Andrea

Super Beschreibung, tolle Infos über die Tätigkeiten und die Relevanz des Muskels. Finde ich persönlich auch immer wichtig, um die Zusammenhänge zu verstehen.
Wirklich tolles Video, danke!

Verfasst am 05.10.2020 um 14:14

Astrid

Liebe Andrea! Dein Feedback freut mich sehr! Anatomie in meinen Stunden verständlich zu vermitteln ist mir ein großes Anliegen:-)
Alles Liebe, Astrid

Verfasst am 06.10.2020 um 07:36

Renate

Liebe Astrid!
Vielen Dank für die tollen Erklärungen im Video! Wie Du bereits auch erwähnst fällt vielen - und mir besonders - das Vorsteigen mit einem Bein vom herabschauenden Hund nach vorne schwer. Gibt's da einen Trick wie ich das besser hinbekomme? Ich schaffe es seit Jahren immer nur mit Zwischenschritt!
Liebe Grüße
Renate

Verfasst am 06.03.2021 um 16:58

Astrid

Liebe Renate!
Danke für dein Positives Feedback zum Psoas Video:-)
Zu deiner Frage:
Wenn du aus dem abschauenden Hund nach vorne steigen willst zb mit dem rechten Bein, dann verlagere dein Gewicht mehr auf die linke Seite. Dadurch schaffst du mehr Raum für den Schritt nach vorne mit dem Re Bein. Zusätzlich erleichterst du den Schritt, wenn du nicht versuchst, auf einer ganz geraden Linie nach vorne zu steigen, sondern mit dem re Bein nach rechts ausweichst oder etwas nach außen rotierst, also dein Bein mit einem seitlichen Halbkreis nach rechts nach vorne bewegst. Dafür ist unser Hüftgelenk gebaut (Kugelgelenk):-)
Ich hoffe meine Erklärung führt nicht zu Verwirrung....
Viel Spass beim Ausprobieren und den Spielraum deiner Hüfte zu aktivieren.
LG, Astrid

Verfasst am 07.03.2021 um 15:54

Astrid

Liebe Renate!
Danke für dein positives Feedback!
Zu deiner Frage:
Wenn du aus dem abschauenden Hund mit dem re Bein nach vorne steigen willst, dann verlagere dein Körpergewicht mehr auf die li Seite. Damit schaffst du Raum für den Schritt. Ich empfehle auch das re Bein für den Schritt nicht auf einer geraden Linie nach vorne zu führen, sondern in einem Halbkreis nach rechts außen zu rotieren, während du nach vorne steigst. Für solche Bewegungen ist unser Hüftgelenk angelegt (Kugelgelenk).
Ich hoffe meine Erklärung ist verständlich! Viel Spaß beim Ausprobieren und deinen Bewegungsspielraum entdecken.
Alles Liebe, Astrid

Verfasst am 07.03.2021 um 16:02

Astrid

leider war meine erste AW plötzlich verschwunden, deshalb nochmal....doppelt wirkt vielleicht besser:-)

Verfasst am 07.03.2021 um 16:05

Martina

Sehr hilfreiche und gut erläuterte Übungen. Danke.

Verfasst am 02.05.2021 um 18:26

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Dein(e) LehrerIn

Astrid Felsenreich
Yogalehrerin & Counselor

Spezialistin für therapeutisches Yoga und Yoga Philosophie

Mehr erfahren

Video-Kommentare 

ausblendeneinblenden

Alex

Ich fand die Übungen sehr gut, auch die Lehrerin!
Nur das Video endet etwas abrupt - mitten im Satz; ich weiß nicht, ob das so gewollt ist?

Verfasst am 21.07.2017 um 21:51

Jasmin_YogaMeHome

Liebe Alexx,
vielen Dank für Deinen Hinweis - nein, das ist nicht richtig so- das Video wurde überarbeitet und ist wieder in voller Länge zu sehen! Viel Freude mit dem Psoas!

Bei direkten Problemen bitte ooom@yogamehome.org kontaktieren!

Verfasst am 05.09.2017 um 11:21

Klaus

Ein ganz hervorragendes Video. Es ist sehr gut erklärt wo der Iliopsoas zu finden ist. Die Übungen sind sehr gut ausgewählt. Vielen Dank Klaus

Verfasst am 13.05.2019 um 18:06

Astrid

Danke, Klaus, für das schöne Feedback. Ich freue mich, wenn das Video geholfen hat, die komplexe Rolle des Beuge Muskels verständlicher zu machen.
Lg, Astrid

Verfasst am 14.05.2019 um 19:30

Andrea

Super Beschreibung, tolle Infos über die Tätigkeiten und die Relevanz des Muskels. Finde ich persönlich auch immer wichtig, um die Zusammenhänge zu verstehen.
Wirklich tolles Video, danke!

Verfasst am 05.10.2020 um 14:14

Astrid

Liebe Andrea! Dein Feedback freut mich sehr! Anatomie in meinen Stunden verständlich zu vermitteln ist mir ein großes Anliegen:-)
Alles Liebe, Astrid

Verfasst am 06.10.2020 um 07:36

Renate

Liebe Astrid!
Vielen Dank für die tollen Erklärungen im Video! Wie Du bereits auch erwähnst fällt vielen - und mir besonders - das Vorsteigen mit einem Bein vom herabschauenden Hund nach vorne schwer. Gibt's da einen Trick wie ich das besser hinbekomme? Ich schaffe es seit Jahren immer nur mit Zwischenschritt!
Liebe Grüße
Renate

Verfasst am 06.03.2021 um 16:58

Astrid

Liebe Renate!
Danke für dein Positives Feedback zum Psoas Video:-)
Zu deiner Frage:
Wenn du aus dem abschauenden Hund nach vorne steigen willst zb mit dem rechten Bein, dann verlagere dein Gewicht mehr auf die linke Seite. Dadurch schaffst du mehr Raum für den Schritt nach vorne mit dem Re Bein. Zusätzlich erleichterst du den Schritt, wenn du nicht versuchst, auf einer ganz geraden Linie nach vorne zu steigen, sondern mit dem re Bein nach rechts ausweichst oder etwas nach außen rotierst, also dein Bein mit einem seitlichen Halbkreis nach rechts nach vorne bewegst. Dafür ist unser Hüftgelenk gebaut (Kugelgelenk):-)
Ich hoffe meine Erklärung führt nicht zu Verwirrung....
Viel Spass beim Ausprobieren und den Spielraum deiner Hüfte zu aktivieren.
LG, Astrid

Verfasst am 07.03.2021 um 15:54

Astrid

Liebe Renate!
Danke für dein positives Feedback!
Zu deiner Frage:
Wenn du aus dem abschauenden Hund mit dem re Bein nach vorne steigen willst, dann verlagere dein Körpergewicht mehr auf die li Seite. Damit schaffst du Raum für den Schritt. Ich empfehle auch das re Bein für den Schritt nicht auf einer geraden Linie nach vorne zu führen, sondern in einem Halbkreis nach rechts außen zu rotieren, während du nach vorne steigst. Für solche Bewegungen ist unser Hüftgelenk angelegt (Kugelgelenk).
Ich hoffe meine Erklärung ist verständlich! Viel Spaß beim Ausprobieren und deinen Bewegungsspielraum entdecken.
Alles Liebe, Astrid

Verfasst am 07.03.2021 um 16:02

Astrid

leider war meine erste AW plötzlich verschwunden, deshalb nochmal....doppelt wirkt vielleicht besser:-)

Verfasst am 07.03.2021 um 16:05

Martina

Sehr hilfreiche und gut erläuterte Übungen. Danke.

Verfasst am 02.05.2021 um 18:26

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Technische Probleme

Aus technischen Gründen kannst Du leider gerade keine Videos kaufen.
Viel Freude auf der Matte,
Das Team von YogaMeHome

×
Zum Seitenanfang