Selbstakzeptanz
Nimm Dich an, so wie Du bist

Bevor Du mit diesem Video Deine Matte ausrollst, bitte... oder Kostenlos registrieren

oder Kostenlos registrieren

41 min
70
2-3
Stil
Embodied Flow
Thema
-
mit Musik
Inspiration
Stil
Embodied Flow
Thema
-
mit Musik
Inspiration
Merken
Download

Teil des großen Ganzen

In der Philosophie des tantrischen Kashmir-Shivaismus gehen wir von der Philosophie aus, dass alles auf der Welt  eins ist. Als Analogie dazu verwenden wir den Ozean, der auch ein großes Ganzes darstellt. Dennoch gibt es einzelne voneinander getrennte Tropfen (die Menschen), die alle die selbe Information tragen, wie der gesamte Ozean. Wir vergessen zwar, dass wir zwar Tropfen sind, sind aber Teil des gesamten Ozeans.

Um dieses Gefühl, Teil eines großen Ganzen zu sein, soll es in dieser Klasse gehen.

Spür in Dich hinein,
Britta

Playlist dieses Videos:
Joe Löhrmann - Follow The Sun
Ludovico Einaudi - Nuvole Bianche
Balmorhea - Truth
2Cellos - With Or Without You
Ashana with Thomas Barquee - Heart Of Gaia

Hilfsmittel: Gurt, 2 Blöcke (dicke Bücher)

So bewerten Mitglieder dieses Video

4.56 von 5

140 Bewertungen

  • 5 Sterne68%
  • 4 Sterne24%
  • 3 Sterne4%
  • 2 Sterne4%
  • 1 Stern0%

Video-Kommentare 

ausblendeneinblenden

Sandra

Herausfordernd, aber unter dem Blickwinkel von Selbstakkzeptanz erfüllend und leicht.
I’m in love ❤️
Eine Frage noch, manchmal gibst du bei deinen Klassen eine Playlist an. Vielleicht hast du auch hier Lust ein paar der Titel zu nennen.
Denn nicht nur der Philosophie Part, die Asana Abfolge, sondern auch die Musik war wunderschön.
Jetzt mach ich die Stunde ganz oft und sobald sich für mich die Gelegenheit ergibt komm ich mal „in echt“ zu dir.
Vielen Dank
Sandra

Verfasst am 18.02.2018 um 10:34

Britta

Hallo liebe Sandra

Vielen Dank für deine Nachricht. Ich freue mich riesig über deine Rückmeldung und darüber, dass du die Klasse nun öfters machen willst <3

Die Playliste findest du auf Spotify: https://open.spotify.com/user/1138560844/playlist/0a6wxlgI9KAXIdqS3e91Wl?si=qze49D-LTkOG3rhOfaYS4w

Ansonsten waren es folgende Lieder:
1. Follow the Sun (von Joe Löhrmann) - evtl. gar nicht auf Spotify verfügbar, bin mir nicht sicher, er ist ein toller Musiker und du kannst seine Sachen auf seiner Webseite unter http://www.mytravelingpiano.com/ kaufen
2. Nuvole Bianche von Ludovico Einaudi
3. Truth von Balmorhea
4. With or Without You von 2Cellos
5. Heart of Gaia von Ashana

Viel Spass damit und ich hoffe, es klappt bald, dass du mal irgendwo "in echt" kommst... Alle meine Termine findest du ja hier: http://www.brittakimpel.com/live-events

Alles Liebe und bis bald
Britta

Verfasst am 18.02.2018 um 11:45

Philipp

Sooorry, habe vergessen die Playlist gleich unters Video zu posten. Folgt sobald als möglich. Danke fürs Einspringen, Britta.

Verfasst am 18.02.2018 um 21:32

Philip

hallo! vielen Dank für dieses tolle Video! folgendes feedback möchte ich dazu geben: die flows werden leider zum Teil nur auf einer Seite gemacht; um die andere auch durchzuführen, muss man das Video auf Pause schalten um dann wieder mit dem nächsten Flow fortzusetzen. Das finde ich doch ziemlich unpraktisch!
In den Positionen wird meiner Ansicht nach auch viel zu kurz verweilt, manchmal nicht viel mehr als ein Atemzug. Das macht das Ganze ein wenig hektisch und unruhig und ist damit aus meiner Sicht dem eigentlichen Yogagedanken tendenziell eher entgegengesetzt. Schade, denn grundsätzlich ist die Klasse recht gut aufgebaut und durchaus sehr fordernd.
Ich werde (dennoch ;) sicher wieder mit dem Video praktizieren - auch wenn es meine Selbstakzeptanz fürs Erste eher geschwächt als gestärkt hat. Ich werde dranbleiben und lernen :)
Namsté!
phil.

Verfasst am 25.02.2018 um 18:31

Britta

Hallo lieber Phil

Danke für dein Feedback. Ich hab mir die Klasse grad selbst angeschaut und uups... da hab ich direkt selbst eine gute Chance, mich in Selbstakzeptanz zu üben ;)
Du hast völlig Recht. Irgendwie entging mir in beiden Flows, dass sie in der eigenen Wiederholung nur auf einer Seite wiederholt wurden :(
Das ist natürlich wirklich sehr unpraktisch und ich schau mal, ob wir da noch was machen können... Aber eben: schön auch für mich, tatsächlich eine Chance zu bekommen, das anzunehmen, was ist... und mir mit Selbstakzeptanz zuzugestehen, auch nur ein Mensch zu sein, der Fehler macht :D

Und ja, die Asanas sind bewusst fordernd und die Übergänge teilweise tricky oder der Flow nicht unbedingt langsam. Das war - anders als der Fehler mit den Wiederholungen - wirklich beabsichtigt, um das Thema von der Seite her erforschen zu können... weil eben, wie ich es im Video auch sage: wenn alles einfach ist, fällt es uns meistens leichter, uns anzunehmen... als wenn wir vor Herausforderungen stehen. Und das darf gern auch ein Lernprozess mit Wiederholungen sein ;)

Auf jeden Fall noch mal danke für die Rückmeldung und es tut mir wirklich leid, dass das mir das mit der zweiten Seite unterging und nun so unpraktisch ist...
Alles Liebe
Britta

Verfasst am 25.02.2018 um 19:38

Marion

Hallo, ist das denn zwischen korrigiert, denn das Video spricht mich total an, würde es gern probieren

Verfasst am 02.10.2019 um 17:16

Britta

Hallo Marion

Hm, gute Frage... das ist inzwischen so lange her, dass ich mir gar nicht sicher bin :( Frag am besten Mal direkt bei YogaMeHome nach oder probiers einfach aus... Tut mir leid, dass ich da grad nicht informiert bin.

Alles Liebe
Britta

Verfasst am 02.10.2019 um 17:19

Andrea

Es waren für mich sehr herausfordernde Asanas und ich habe in Selbstakzeptanz ein wenig abgewandelt. Hat mir gut gefallen. LG

Verfasst am 01.10.2020 um 16:10

Miriam

Hallo
mir war der Flow so etwas zu schnell, bin teilweise nur schwer mitgekommen, konnte nicht auf meine Atmung achten und hab hektisch aufs Video geschaut. Vielleicht wäre ein langsamerer Flow mit einigen Zwischenatemzügen besser für die Selbstakzeptanz, damit man den eigenen körper auch spüren kann und in sich hineinführen kann!

Verfasst am 01.10.2020 um 18:11

Jacqueline

Ein schöner Einstieg für mein Yoga Retreat . Danke für diese lehrreiche und auch herausfordernde Klasse . Fand den Flow allerdings auch etwas zu schnell , so das ich mich wenig auf die Atmung konzentrieren konnte.

Verfasst am 01.10.2020 um 20:06

Cornelia

Guten morgen Britta
Sehr schönes Bild "Ozean und Tropfen" - die Übungsreihe motiviert mich, mein Harmonium hervorzunehmen :-) einen erfüllenden Tag für alle

Verfasst am 02.10.2020 um 07:16

Jutta

Doch, sehr herausfordernd, da musste ich akzeptieren, dass ich nicht alles hinbekomme ,-). Das Bild mit dem Ozean, aus dem unser Bewußtsein entstammt und in den es zurückkehrt mag ich ja auch sehr gerne.

Verfasst am 02.10.2020 um 08:16

Christina

Obwohl die Abfolgen teilweise zu schnell für mich waren (was ja gewollt ist) hat mir diese Session total Spaß gemacht! Herausfordernde Figuren und trotzdem leicht und locker - ist mir manchmal sogar lieber als alles ruhig und langsam zu machen.
Vielen Dank dafür!

Verfasst am 02.10.2020 um 10:58

Ramona

Sehr fordernde, aber schöne Stunde. Vielen Dank! Bei Shavasana hätte ich mich ein Lied oder Affirmation zum Thema etc gewünscht.

Verfasst am 02.10.2020 um 11:14

Elfchen

Sehr coole Sequenz. Die Übergänge sind wirklich gelungen. Gerne wieder =)

Verfasst am 02.10.2020 um 21:07

Susi

Wow, ich hatte ganz viel Spaß an Deinem Video liebe Britta. Ich finde die Abfolge absolut gelungen. Ich werde das ganz bestimmt so lange wiederholen, bis ich ich mich in diesem kleinen Tanz -wie ich ihn tlw. empfinde - zu der schönen Musik auch wirklich im Flow bewegen kann. Vielen Dank auch für die schöne und bildlich einfache Darstellung des Themas "Teil sein vom Großen und Ganzen".

Verfasst am 03.10.2020 um 11:29

Karina

Eine sehr schöne Yogasequenz, allerdings für mich als Anfängerin teilweise etwas schwierig nachzuvollziehen, da ich die Bezeichnungen der Bewegungen noch nicht kenne. Aber mit dem Video zusammen, habe ich es doch auf meine Art und Weise hinbekommen.
Dankeschön.

Verfasst am 04.10.2020 um 16:47

Katrin

war mir etwas zu schnell. Muss vielleicht ein paarmal machen.

Verfasst am 06.10.2020 um 23:19

Stefanie

Hui, das ging aber flott! Sehr schöne Flows, auch wenn ich ab und zu hinterher gestolpert bin. Teilweise hapert es bei mir auch noch an den Bezeichnungen. Ich bin der Selbstakzeptanz auf jeden Fall ein Stück näher gekommen und kann mich jetzt voll und ganz in Woche 2 stürzen ;-)! Liebe Grüße

Verfasst am 07.10.2020 um 17:43

Alexandra

Vielen lieben Dank. Ich mag Deine Stunden sehr. Diese hat mir auch wieder richtig gut getan. Herzliche Grüße

Verfasst am 10.11.2021 um 18:06

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Dein(e) LehrerIn

Britta Kimpel
Yogalehrerin, Coach & Psychologin

Spezialistin für Embodied-Flow™-Yoga & Pranayama

Mehr erfahren

Video-Kommentare 

ausblendeneinblenden

Sandra

Herausfordernd, aber unter dem Blickwinkel von Selbstakkzeptanz erfüllend und leicht.
I’m in love ❤️
Eine Frage noch, manchmal gibst du bei deinen Klassen eine Playlist an. Vielleicht hast du auch hier Lust ein paar der Titel zu nennen.
Denn nicht nur der Philosophie Part, die Asana Abfolge, sondern auch die Musik war wunderschön.
Jetzt mach ich die Stunde ganz oft und sobald sich für mich die Gelegenheit ergibt komm ich mal „in echt“ zu dir.
Vielen Dank
Sandra

Verfasst am 18.02.2018 um 10:34

Britta

Hallo liebe Sandra

Vielen Dank für deine Nachricht. Ich freue mich riesig über deine Rückmeldung und darüber, dass du die Klasse nun öfters machen willst <3

Die Playliste findest du auf Spotify: https://open.spotify.com/user/1138560844/playlist/0a6wxlgI9KAXIdqS3e91Wl?si=qze49D-LTkOG3rhOfaYS4w

Ansonsten waren es folgende Lieder:
1. Follow the Sun (von Joe Löhrmann) - evtl. gar nicht auf Spotify verfügbar, bin mir nicht sicher, er ist ein toller Musiker und du kannst seine Sachen auf seiner Webseite unter http://www.mytravelingpiano.com/ kaufen
2. Nuvole Bianche von Ludovico Einaudi
3. Truth von Balmorhea
4. With or Without You von 2Cellos
5. Heart of Gaia von Ashana

Viel Spass damit und ich hoffe, es klappt bald, dass du mal irgendwo "in echt" kommst... Alle meine Termine findest du ja hier: http://www.brittakimpel.com/live-events

Alles Liebe und bis bald
Britta

Verfasst am 18.02.2018 um 11:45

Philipp

Sooorry, habe vergessen die Playlist gleich unters Video zu posten. Folgt sobald als möglich. Danke fürs Einspringen, Britta.

Verfasst am 18.02.2018 um 21:32

Philip

hallo! vielen Dank für dieses tolle Video! folgendes feedback möchte ich dazu geben: die flows werden leider zum Teil nur auf einer Seite gemacht; um die andere auch durchzuführen, muss man das Video auf Pause schalten um dann wieder mit dem nächsten Flow fortzusetzen. Das finde ich doch ziemlich unpraktisch!
In den Positionen wird meiner Ansicht nach auch viel zu kurz verweilt, manchmal nicht viel mehr als ein Atemzug. Das macht das Ganze ein wenig hektisch und unruhig und ist damit aus meiner Sicht dem eigentlichen Yogagedanken tendenziell eher entgegengesetzt. Schade, denn grundsätzlich ist die Klasse recht gut aufgebaut und durchaus sehr fordernd.
Ich werde (dennoch ;) sicher wieder mit dem Video praktizieren - auch wenn es meine Selbstakzeptanz fürs Erste eher geschwächt als gestärkt hat. Ich werde dranbleiben und lernen :)
Namsté!
phil.

Verfasst am 25.02.2018 um 18:31

Britta

Hallo lieber Phil

Danke für dein Feedback. Ich hab mir die Klasse grad selbst angeschaut und uups... da hab ich direkt selbst eine gute Chance, mich in Selbstakzeptanz zu üben ;)
Du hast völlig Recht. Irgendwie entging mir in beiden Flows, dass sie in der eigenen Wiederholung nur auf einer Seite wiederholt wurden :(
Das ist natürlich wirklich sehr unpraktisch und ich schau mal, ob wir da noch was machen können... Aber eben: schön auch für mich, tatsächlich eine Chance zu bekommen, das anzunehmen, was ist... und mir mit Selbstakzeptanz zuzugestehen, auch nur ein Mensch zu sein, der Fehler macht :D

Und ja, die Asanas sind bewusst fordernd und die Übergänge teilweise tricky oder der Flow nicht unbedingt langsam. Das war - anders als der Fehler mit den Wiederholungen - wirklich beabsichtigt, um das Thema von der Seite her erforschen zu können... weil eben, wie ich es im Video auch sage: wenn alles einfach ist, fällt es uns meistens leichter, uns anzunehmen... als wenn wir vor Herausforderungen stehen. Und das darf gern auch ein Lernprozess mit Wiederholungen sein ;)

Auf jeden Fall noch mal danke für die Rückmeldung und es tut mir wirklich leid, dass das mir das mit der zweiten Seite unterging und nun so unpraktisch ist...
Alles Liebe
Britta

Verfasst am 25.02.2018 um 19:38

Marion

Hallo, ist das denn zwischen korrigiert, denn das Video spricht mich total an, würde es gern probieren

Verfasst am 02.10.2019 um 17:16

Britta

Hallo Marion

Hm, gute Frage... das ist inzwischen so lange her, dass ich mir gar nicht sicher bin :( Frag am besten Mal direkt bei YogaMeHome nach oder probiers einfach aus... Tut mir leid, dass ich da grad nicht informiert bin.

Alles Liebe
Britta

Verfasst am 02.10.2019 um 17:19

Andrea

Es waren für mich sehr herausfordernde Asanas und ich habe in Selbstakzeptanz ein wenig abgewandelt. Hat mir gut gefallen. LG

Verfasst am 01.10.2020 um 16:10

Miriam

Hallo
mir war der Flow so etwas zu schnell, bin teilweise nur schwer mitgekommen, konnte nicht auf meine Atmung achten und hab hektisch aufs Video geschaut. Vielleicht wäre ein langsamerer Flow mit einigen Zwischenatemzügen besser für die Selbstakzeptanz, damit man den eigenen körper auch spüren kann und in sich hineinführen kann!

Verfasst am 01.10.2020 um 18:11

Jacqueline

Ein schöner Einstieg für mein Yoga Retreat . Danke für diese lehrreiche und auch herausfordernde Klasse . Fand den Flow allerdings auch etwas zu schnell , so das ich mich wenig auf die Atmung konzentrieren konnte.

Verfasst am 01.10.2020 um 20:06

Cornelia

Guten morgen Britta
Sehr schönes Bild "Ozean und Tropfen" - die Übungsreihe motiviert mich, mein Harmonium hervorzunehmen :-) einen erfüllenden Tag für alle

Verfasst am 02.10.2020 um 07:16

Jutta

Doch, sehr herausfordernd, da musste ich akzeptieren, dass ich nicht alles hinbekomme ,-). Das Bild mit dem Ozean, aus dem unser Bewußtsein entstammt und in den es zurückkehrt mag ich ja auch sehr gerne.

Verfasst am 02.10.2020 um 08:16

Christina

Obwohl die Abfolgen teilweise zu schnell für mich waren (was ja gewollt ist) hat mir diese Session total Spaß gemacht! Herausfordernde Figuren und trotzdem leicht und locker - ist mir manchmal sogar lieber als alles ruhig und langsam zu machen.
Vielen Dank dafür!

Verfasst am 02.10.2020 um 10:58

Ramona

Sehr fordernde, aber schöne Stunde. Vielen Dank! Bei Shavasana hätte ich mich ein Lied oder Affirmation zum Thema etc gewünscht.

Verfasst am 02.10.2020 um 11:14

Elfchen

Sehr coole Sequenz. Die Übergänge sind wirklich gelungen. Gerne wieder =)

Verfasst am 02.10.2020 um 21:07

Susi

Wow, ich hatte ganz viel Spaß an Deinem Video liebe Britta. Ich finde die Abfolge absolut gelungen. Ich werde das ganz bestimmt so lange wiederholen, bis ich ich mich in diesem kleinen Tanz -wie ich ihn tlw. empfinde - zu der schönen Musik auch wirklich im Flow bewegen kann. Vielen Dank auch für die schöne und bildlich einfache Darstellung des Themas "Teil sein vom Großen und Ganzen".

Verfasst am 03.10.2020 um 11:29

Karina

Eine sehr schöne Yogasequenz, allerdings für mich als Anfängerin teilweise etwas schwierig nachzuvollziehen, da ich die Bezeichnungen der Bewegungen noch nicht kenne. Aber mit dem Video zusammen, habe ich es doch auf meine Art und Weise hinbekommen.
Dankeschön.

Verfasst am 04.10.2020 um 16:47

Katrin

war mir etwas zu schnell. Muss vielleicht ein paarmal machen.

Verfasst am 06.10.2020 um 23:19

Stefanie

Hui, das ging aber flott! Sehr schöne Flows, auch wenn ich ab und zu hinterher gestolpert bin. Teilweise hapert es bei mir auch noch an den Bezeichnungen. Ich bin der Selbstakzeptanz auf jeden Fall ein Stück näher gekommen und kann mich jetzt voll und ganz in Woche 2 stürzen ;-)! Liebe Grüße

Verfasst am 07.10.2020 um 17:43

Alexandra

Vielen lieben Dank. Ich mag Deine Stunden sehr. Diese hat mir auch wieder richtig gut getan. Herzliche Grüße

Verfasst am 10.11.2021 um 18:06

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Technische Probleme

Aus technischen Gründen kannst Du leider gerade keine Videos kaufen.
Viel Freude auf der Matte,
Das Team von YogaMeHome

×
Zum Seitenanfang