Kriya für mehr Weite
der Unendlichkeit eine Grundlage geben

Bevor Du mit diesem Video Deine Matte ausrollst, bitte... oder Kostenlos registrieren

oder Kostenlos registrieren

44 min
60
2
Stil
Kundalini
Thema
-
mit Musik
Inspiration
Stil
Kundalini
Thema
-
mit Musik
Inspiration
Merken
Download

Gut verwurzelt und weit werden

In diesem Video wollen wir der Unendlichkeit eine Grundlage geben. Wir stärken zu diesem Zweck unseren Körper, im speziellen unser Becken, unsere Beine und unsere Knie. Denn ein gut geerdeter Körper ist die Voraussetzung, um die Kostbarkeiten der Unendlichkeit leichter zu erfahren.

Viel Freude,
Caroline

Musik:
Erin Kamler - Har (Album: Mantragirl) Infos über die Künstlerin und weitere Songs von ihr unter: Erin Kamler
Paramjeet Singh & Kaur - Har Har Mukande (Album: From The Mouth Of The Guru) Infos über die Künstler unter: YogaJapa und hier könnt Ihr Euch den Song Har Har Mukande downloaden.

Nachlesen: Mehr über Kundalini Yoga erfahren kannst Du auf der Wissens-Seite Yoga-Stil: Kundalini Yoga

So bewerten Mitglieder dieses Video

4.74 von 5

249 Bewertungen

  • 5 Sterne83%
  • 4 Sterne12%
  • 3 Sterne4%
  • 2 Sterne1%
  • 1 Stern0%

Video-Kommentare 

ausblendeneinblenden

Heidrun

Ich bin grad in Neuseeland und habe das Video mit Blick auf einen Regenwald gemacht ❣️ Es war ganz wunderbar

Verfasst am 19.03.2019 um 00:10

Caroline

Hallo liebe Heidrun. Wahrscheinlich bist du mittlerweile schon wieder zurück, sehe grad deinen Kommentar und freu mich sehr! wünsche dir die sommerliche Weite ins Herz! Bis bald, Caroline

Verfasst am 03.07.2019 um 09:34

Thomas

Vielen herzlichen Dank für diese Praxis. Ich fühl mich geerdet und verbunden.

Verfasst am 20.03.2019 um 10:41

Caroline

Hallo Thomas. Das freut mich sehr! Bis bald, liebe Grüße, caroline

Verfasst am 03.07.2019 um 09:35

Kathleen

danke für die erdung nach einer langen autofahrt. Kathleen

Verfasst am 23.03.2019 um 16:22

Caroline

Hallo Kathleen. Wie wunderbar, das es wirkt. Grade nach Autofahrten brauch ich auch immer die extra-Erdung :)
Alles liebe und bis bald,
Caroline

Verfasst am 03.07.2019 um 09:36

Barbara

Liebe Caroline.
Ganz herzlichen Dank für diese wunderbare Praxis. Ich fühle mich gerade sehr bei mir und mit allem im Einklang, während ich zuvor, "ich weiß nicht wo" war.
Ich freue mich auf weitere Zeit auf der Matte mit Dir!
Herzlichst, Barbara

Verfasst am 16.07.2019 um 19:51

Caroline

Liebe Barbara! 1000 Dank für dein Feedback! Bin mega glücklich, dass dich die Praxis gefunden hat und du zentrierter die Matte verlässt.
Alles Liebe und bis bald,
Caroline

Verfasst am 05.08.2019 um 11:17

Laura

Liebe Caroline,
vielen Dank für Deine tollen Klassen - ich fühle mich bei Dir total geborgen, Du inspirierst mich und gibst mir einfach immer ein gutes Gefühl - so schön, Dich auf diese Weise zu sehen - sat nam.
Bussi aus Wien,
Laura

Verfasst am 03.08.2019 um 09:44

Caroline

Wow! Habe Gänsehaut! Danke für dein liebevolles Feedback. Bin immer wieder fasziniert, wie gut das Zuhause-Praktizieren funktioniert und sehr berührt, dass ich dich so berühren darf!
Bis bald, alles Liebe,
Caroline

Verfasst am 05.08.2019 um 11:19

Edna

Liebe Caroline, mir geht es wie den anderen ... vielen dank für dieses tolle Video! Auch mich hat es sehr geerdet und zu mir gebracht!
Noch eine Frage: du sagst, Kundalini Yoga dient auch der psychischen Ausdauer. Wie lange muss ich üben, bis ich hier belastbarer werde und reichen täglich auch 5-10 Minuten mit Feueratem z.B. in der schiefen Ebene (wie im Video), wenn ich mal nicht soviel Zeit habe?
Achso, und vielleicht noch: wie genau heißt das Mudra mit den Fingern um den Daumen? Hilft das auch, belastbarer zu werden?
Viele liebe Grüße und alles Gute, Edna

Verfasst am 27.09.2019 um 10:38

Caroline

Hallo liebe Edna, jetzt hab ich dich aber warten lassen. entschuldige bitte. Wenn du mit Feueratem praktizierst ist das ganz wunderbar. Dabei würde ich nicht länger als 3 Minuten empfehlen. Für wenig Zeit gibt es dabei drei kleine Übungen, die du gut morgens machen kannst: (bitte notfalls googeln, falls nicht bekannt, oder mir nochmal schreiben)
1. Streckposition mit Feueratem 1-3 Min
2. Gaspose mit Feueratem 1-3 Min
3. Ego-Entwurzler mit Feueratem 1-3 Min
(alles geht auch gut noch im Bett zu praktizieren).
Für die psychische Belastbarkeit gibt es keinen Richtwert. Ausschlaggebend ist die Disziplin regelmäßig zu praktizieren. Aus meiner persönlichen Erfahrung konnte ich nach 6 Monaten Praxis erste Veränderungen festestellen.
Das Mudra kenne ich als Mushti-Mudra

Verfasst am 17.07.2020 um 09:33

Julia

Mein erster Gedanke nach der Kriya: Wahnsinn! Da ist richtig was passiert - wie in den Kursen die ich vor Jahren besucht hatte. Vielen Dank!

Verfasst am 05.10.2019 um 19:46

Caroline

Hallo liebe Julia. Ich freu mich sehr! Warst du in meinen Kursen oder im Kundalini Yoga? Liebe Grüße,
Caroline

Verfasst am 17.07.2020 um 09:34

Kamya

Bitte wie ist das mit dem Atem bei der Hari Hari Mukande Übung? Einatmen bei Hari und Ausatmen während oder nach Mukande?
Danke für das schöne Video!

Verfasst am 07.01.2020 um 17:28

Caroline

Hallo Kamya. Auch dich hab ich warten lassen- erst Urlaub, dann Corona... alles etwas viel. Ja,der Atem ist hier so eine Sache. Am besten ist du denkst gar nicht drüber nach ;)
Ich persönlich atme zweimal kurs aus beim Har, halte die halbe Atemleere und im Verlauf von Mukande atme ich dann wieder ein. Ist etwas schwammig- hoffe du findest DEINEN Weg :) Alles Liebe,
Caroline

Verfasst am 17.07.2020 um 09:41

Chamunda

sehr sehr schön Caroline. Danke dafür ! Sat Nam

Verfasst am 11.03.2020 um 17:39

Caroline

Ich dank dir!

Verfasst am 17.07.2020 um 09:41

Carma

So toll deine Videos. Vielen Dank!

Verfasst am 15.04.2020 um 15:01

Caroline

Vielen Dank dir! Schön, dass du mit dabei bist!

Verfasst am 17.07.2020 um 09:41

Philipp

Ich hatte bei Har Har Mokande das Gefühl, ich würde aus meinem Zimmer fliegen. Unfassbar gutes Kriya.
Vielen Dank! Sat Nam!

Verfasst am 15.04.2020 um 18:37

Caroline

JUHU! Hört sich toll an! Danke dir!

Verfasst am 17.07.2020 um 09:42

Svenja

Liebe Caroline,
vielen Dank für deine tollen Videos! Ich bin jedes Mal total reseted.
Mein fast 3jähriger Sohn reagiert total auf gesungene Mantras. Das Har Har Mukande wünscht er sich z.B. gelegentlich zum Einschlafen oder bei einem Wutanfall. Dadurch kommt er in kürzester Zeit bei sich an und es ist faszinierend zu beobachten. Kannst du das erklären oder hast weiterführende Infos für mich? Ich würde mich freuen!
Sat Nam!
Svenja

Verfasst am 03.07.2020 um 19:57

Caroline

Hallo liebe Svenja, danke dir für deine Nachricht. Ich liebe dieses Mantra auch und vor allem die Musik dazu. Hier nochmal etwas mehr zur Bedeutung des Mantras: "Das Kundalini Yoga Mantra Har Har Mukande befreit von Blockaden und Abhängigkeiten jeder Art. Durch die Meditation mit dem Mantra wandelst du Herausforderungen in Möglichkeiten um und vertreibst deine Angst."
Im Kundalini Yoga gibt es ne ganze Spezialisierung, die sich auf Naad (den Klangstrom) bezieht. Das Chanten von Mantren aktiviert dein parasympathisches Nervensystem und lässt dich dadurch zur Ruhe kommen. Bin aber auch jedes Mal wieder fasziniert wie schnell und einfach manche Dinge wirken.
Grade bei Kindern- die sind noch so offen und unvoreingenommen...
Sat Nam liebe Svenja, bis bald!

Verfasst am 17.07.2020 um 09:25

Svenja

Danke :)

Verfasst am 26.07.2020 um 21:08

Bettina

Liebe Caroline! Ich war schon vorher gern Gast in Deinen Klassen, aber dieses Video ist wirklich eine der besten Yogaklassen, die ich je gemacht habe. Offline eingeschlossen. Danke! Ich fühle mich weit und frei! DANKE!

Verfasst am 29.01.2021 um 22:01

Eva

Ich freue mich auf deine angenehme Stimme, da kann ich mich gut fallen lassen und möchte gerne, dass diese Yogeeinheiten endlos dauert
Danke:)

Verfasst am 05.11.2021 um 19:08

Eva

Liebe Caroline, bin schon wieder bei dieser Kriya gelandet, sie tut meinem Körper und meiner Seele sooo gut ;) Danke

Verfasst am 19.11.2021 um 16:34

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Dein(e) LehrerIn

Caroline Eder
Yogalehrerin & Physiotherapeutin

Spezialistin für Kundalini-Yoga und Anatomie

Mehr erfahren

Video-Kommentare 

ausblendeneinblenden

Heidrun

Ich bin grad in Neuseeland und habe das Video mit Blick auf einen Regenwald gemacht ❣️ Es war ganz wunderbar

Verfasst am 19.03.2019 um 00:10

Caroline

Hallo liebe Heidrun. Wahrscheinlich bist du mittlerweile schon wieder zurück, sehe grad deinen Kommentar und freu mich sehr! wünsche dir die sommerliche Weite ins Herz! Bis bald, Caroline

Verfasst am 03.07.2019 um 09:34

Thomas

Vielen herzlichen Dank für diese Praxis. Ich fühl mich geerdet und verbunden.

Verfasst am 20.03.2019 um 10:41

Caroline

Hallo Thomas. Das freut mich sehr! Bis bald, liebe Grüße, caroline

Verfasst am 03.07.2019 um 09:35

Kathleen

danke für die erdung nach einer langen autofahrt. Kathleen

Verfasst am 23.03.2019 um 16:22

Caroline

Hallo Kathleen. Wie wunderbar, das es wirkt. Grade nach Autofahrten brauch ich auch immer die extra-Erdung :)
Alles liebe und bis bald,
Caroline

Verfasst am 03.07.2019 um 09:36

Barbara

Liebe Caroline.
Ganz herzlichen Dank für diese wunderbare Praxis. Ich fühle mich gerade sehr bei mir und mit allem im Einklang, während ich zuvor, "ich weiß nicht wo" war.
Ich freue mich auf weitere Zeit auf der Matte mit Dir!
Herzlichst, Barbara

Verfasst am 16.07.2019 um 19:51

Caroline

Liebe Barbara! 1000 Dank für dein Feedback! Bin mega glücklich, dass dich die Praxis gefunden hat und du zentrierter die Matte verlässt.
Alles Liebe und bis bald,
Caroline

Verfasst am 05.08.2019 um 11:17

Laura

Liebe Caroline,
vielen Dank für Deine tollen Klassen - ich fühle mich bei Dir total geborgen, Du inspirierst mich und gibst mir einfach immer ein gutes Gefühl - so schön, Dich auf diese Weise zu sehen - sat nam.
Bussi aus Wien,
Laura

Verfasst am 03.08.2019 um 09:44

Caroline

Wow! Habe Gänsehaut! Danke für dein liebevolles Feedback. Bin immer wieder fasziniert, wie gut das Zuhause-Praktizieren funktioniert und sehr berührt, dass ich dich so berühren darf!
Bis bald, alles Liebe,
Caroline

Verfasst am 05.08.2019 um 11:19

Edna

Liebe Caroline, mir geht es wie den anderen ... vielen dank für dieses tolle Video! Auch mich hat es sehr geerdet und zu mir gebracht!
Noch eine Frage: du sagst, Kundalini Yoga dient auch der psychischen Ausdauer. Wie lange muss ich üben, bis ich hier belastbarer werde und reichen täglich auch 5-10 Minuten mit Feueratem z.B. in der schiefen Ebene (wie im Video), wenn ich mal nicht soviel Zeit habe?
Achso, und vielleicht noch: wie genau heißt das Mudra mit den Fingern um den Daumen? Hilft das auch, belastbarer zu werden?
Viele liebe Grüße und alles Gute, Edna

Verfasst am 27.09.2019 um 10:38

Caroline

Hallo liebe Edna, jetzt hab ich dich aber warten lassen. entschuldige bitte. Wenn du mit Feueratem praktizierst ist das ganz wunderbar. Dabei würde ich nicht länger als 3 Minuten empfehlen. Für wenig Zeit gibt es dabei drei kleine Übungen, die du gut morgens machen kannst: (bitte notfalls googeln, falls nicht bekannt, oder mir nochmal schreiben)
1. Streckposition mit Feueratem 1-3 Min
2. Gaspose mit Feueratem 1-3 Min
3. Ego-Entwurzler mit Feueratem 1-3 Min
(alles geht auch gut noch im Bett zu praktizieren).
Für die psychische Belastbarkeit gibt es keinen Richtwert. Ausschlaggebend ist die Disziplin regelmäßig zu praktizieren. Aus meiner persönlichen Erfahrung konnte ich nach 6 Monaten Praxis erste Veränderungen festestellen.
Das Mudra kenne ich als Mushti-Mudra

Verfasst am 17.07.2020 um 09:33

Julia

Mein erster Gedanke nach der Kriya: Wahnsinn! Da ist richtig was passiert - wie in den Kursen die ich vor Jahren besucht hatte. Vielen Dank!

Verfasst am 05.10.2019 um 19:46

Caroline

Hallo liebe Julia. Ich freu mich sehr! Warst du in meinen Kursen oder im Kundalini Yoga? Liebe Grüße,
Caroline

Verfasst am 17.07.2020 um 09:34

Kamya

Bitte wie ist das mit dem Atem bei der Hari Hari Mukande Übung? Einatmen bei Hari und Ausatmen während oder nach Mukande?
Danke für das schöne Video!

Verfasst am 07.01.2020 um 17:28

Caroline

Hallo Kamya. Auch dich hab ich warten lassen- erst Urlaub, dann Corona... alles etwas viel. Ja,der Atem ist hier so eine Sache. Am besten ist du denkst gar nicht drüber nach ;)
Ich persönlich atme zweimal kurs aus beim Har, halte die halbe Atemleere und im Verlauf von Mukande atme ich dann wieder ein. Ist etwas schwammig- hoffe du findest DEINEN Weg :) Alles Liebe,
Caroline

Verfasst am 17.07.2020 um 09:41

Chamunda

sehr sehr schön Caroline. Danke dafür ! Sat Nam

Verfasst am 11.03.2020 um 17:39

Caroline

Ich dank dir!

Verfasst am 17.07.2020 um 09:41

Carma

So toll deine Videos. Vielen Dank!

Verfasst am 15.04.2020 um 15:01

Caroline

Vielen Dank dir! Schön, dass du mit dabei bist!

Verfasst am 17.07.2020 um 09:41

Philipp

Ich hatte bei Har Har Mokande das Gefühl, ich würde aus meinem Zimmer fliegen. Unfassbar gutes Kriya.
Vielen Dank! Sat Nam!

Verfasst am 15.04.2020 um 18:37

Caroline

JUHU! Hört sich toll an! Danke dir!

Verfasst am 17.07.2020 um 09:42

Svenja

Liebe Caroline,
vielen Dank für deine tollen Videos! Ich bin jedes Mal total reseted.
Mein fast 3jähriger Sohn reagiert total auf gesungene Mantras. Das Har Har Mukande wünscht er sich z.B. gelegentlich zum Einschlafen oder bei einem Wutanfall. Dadurch kommt er in kürzester Zeit bei sich an und es ist faszinierend zu beobachten. Kannst du das erklären oder hast weiterführende Infos für mich? Ich würde mich freuen!
Sat Nam!
Svenja

Verfasst am 03.07.2020 um 19:57

Caroline

Hallo liebe Svenja, danke dir für deine Nachricht. Ich liebe dieses Mantra auch und vor allem die Musik dazu. Hier nochmal etwas mehr zur Bedeutung des Mantras: "Das Kundalini Yoga Mantra Har Har Mukande befreit von Blockaden und Abhängigkeiten jeder Art. Durch die Meditation mit dem Mantra wandelst du Herausforderungen in Möglichkeiten um und vertreibst deine Angst."
Im Kundalini Yoga gibt es ne ganze Spezialisierung, die sich auf Naad (den Klangstrom) bezieht. Das Chanten von Mantren aktiviert dein parasympathisches Nervensystem und lässt dich dadurch zur Ruhe kommen. Bin aber auch jedes Mal wieder fasziniert wie schnell und einfach manche Dinge wirken.
Grade bei Kindern- die sind noch so offen und unvoreingenommen...
Sat Nam liebe Svenja, bis bald!

Verfasst am 17.07.2020 um 09:25

Svenja

Danke :)

Verfasst am 26.07.2020 um 21:08

Bettina

Liebe Caroline! Ich war schon vorher gern Gast in Deinen Klassen, aber dieses Video ist wirklich eine der besten Yogaklassen, die ich je gemacht habe. Offline eingeschlossen. Danke! Ich fühle mich weit und frei! DANKE!

Verfasst am 29.01.2021 um 22:01

Eva

Ich freue mich auf deine angenehme Stimme, da kann ich mich gut fallen lassen und möchte gerne, dass diese Yogeeinheiten endlos dauert
Danke:)

Verfasst am 05.11.2021 um 19:08

Eva

Liebe Caroline, bin schon wieder bei dieser Kriya gelandet, sie tut meinem Körper und meiner Seele sooo gut ;) Danke

Verfasst am 19.11.2021 um 16:34

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Technische Probleme

Aus technischen Gründen kannst Du leider gerade keine Videos kaufen.
Viel Freude auf der Matte,
Das Team von YogaMeHome

×
Zum Seitenanfang