Yoga gegen Angst & Unruhe
senkt Deine Grundanspannung

Bevor Du mit diesem Video Deine Matte ausrollst, bitte... oder Kostenlos registrieren

oder Kostenlos registrieren

43 min
30
alle
Stil
-
Thema
Angst , Stress
ohne / mit
Inspiration
Stil
-
Thema
Angst , Stress
ohne / mit
Inspiration
Merken
Download

Übungsreihe zur täglichen "Einnahme"

Diese Yoga-Übungen dienen dazu, Deine Grundanspannung dauerhaft zu senken. Oder anders ausgedrückt: Dein System runterzufahren. Denn damit entziehst Du der Angst den Nährboden.

Praktiziere diese Übungen so oft wie möglich. Idealerweise täglich für einen Zeitraum von 40 Tagen. Wenn das nicht in Deinen Alltag hineinpasst, dann lass Dich nicht entmutigen und übe dieses Video einfach so oft, wie es Dir möglich ist.

Mit der Zeit wirst Du deine Angst besser verstehen. Das ist der Moment, indem sie beginnt sich auzulösen.

Liebe Grüße,

Renate
 

Hinweis: Yoga-Videos sind kein Ersatz für eine Therapie, sie können Dich lediglich unterstützen.

Lesetipp:"Frei von Angst" - Buchempfehlung und Interview mit dem Autor

Video-Kommentare 

ausblendeneinblenden

Angela

Auf ganz eigene Art fordernd. Und wunderbar. Vielen Dank dafür!

Verfasst am 05.12.2021 um 09:21

Birgit

Mich hat dies Übungsfolge sehr beruhigt.Diese langsamen Dehnungen tun richtig gut.Super, danke

Verfasst am 05.12.2021 um 13:10

Nicole

Wunderbare Auszeit für den stressigen Alltag. Danke dafür

Verfasst am 05.12.2021 um 15:05

Petra

Fühle mich wunderbar entspannt und trotzdem voll guter Energie. Danke Renate

Verfasst am 06.12.2021 um 17:54

Michael

Sehr gut war/ist das. Danke sehr. 14 oder 40 Tage die Empfehlung? Konnte ich nicht ganz verstehen. Bitte um Antwort dazu. Vielen herzlichen Dank

Verfasst am 10.12.2021 um 22:15

Renate

Lieber Michael, empfohlen sind 40 Tage täglich, wenn du eine echte Veränderung dauerhaft erwirken möchtest. Aber natürlich, wie du auch selber spüren kannst, ist jede Übung für sich ein Beitrag zur Selbstberuhigung, und wenn du du sie nur einmal pro Woche schaffst. 14 Tage ist auch gut…
Wesentlich beim Selbst-Verpflichten: Nimm dir etwas vor, was realistisch ist, weil du dich sonst nur selbst enttäuscht und das kann mehr Stress machen (Grundanspannung wieder steigen lassen…)
Vor allem, viel Spass beim Üben! LG Renate

Verfasst am 12.12.2021 um 08:34

Cornelia

Liebe Renate, schon das Interview hat mich inspiriert und die Übungsabfolge ist wunderbar von Dir angeleitet und fachlich erklärt. Als Supervisorin und Yogatherapeutin habe ich Deine Sequenzen wie eine persönliche Weiterbildung genossen. Herzlichst auf ein Wiedersehen Cornelia

Verfasst am 17.12.2021 um 07:06

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Dein(e) LehrerIn

Renate Heiss
Psychologin & Kundalini-Lehrerin

Spezialisiert auf Yoga & Psychotherapie  

Mehr erfahren

Video-Kommentare 

ausblendeneinblenden

Angela

Auf ganz eigene Art fordernd. Und wunderbar. Vielen Dank dafür!

Verfasst am 05.12.2021 um 09:21

Birgit

Mich hat dies Übungsfolge sehr beruhigt.Diese langsamen Dehnungen tun richtig gut.Super, danke

Verfasst am 05.12.2021 um 13:10

Nicole

Wunderbare Auszeit für den stressigen Alltag. Danke dafür

Verfasst am 05.12.2021 um 15:05

Petra

Fühle mich wunderbar entspannt und trotzdem voll guter Energie. Danke Renate

Verfasst am 06.12.2021 um 17:54

Michael

Sehr gut war/ist das. Danke sehr. 14 oder 40 Tage die Empfehlung? Konnte ich nicht ganz verstehen. Bitte um Antwort dazu. Vielen herzlichen Dank

Verfasst am 10.12.2021 um 22:15

Renate

Lieber Michael, empfohlen sind 40 Tage täglich, wenn du eine echte Veränderung dauerhaft erwirken möchtest. Aber natürlich, wie du auch selber spüren kannst, ist jede Übung für sich ein Beitrag zur Selbstberuhigung, und wenn du du sie nur einmal pro Woche schaffst. 14 Tage ist auch gut…
Wesentlich beim Selbst-Verpflichten: Nimm dir etwas vor, was realistisch ist, weil du dich sonst nur selbst enttäuscht und das kann mehr Stress machen (Grundanspannung wieder steigen lassen…)
Vor allem, viel Spass beim Üben! LG Renate

Verfasst am 12.12.2021 um 08:34

Cornelia

Liebe Renate, schon das Interview hat mich inspiriert und die Übungsabfolge ist wunderbar von Dir angeleitet und fachlich erklärt. Als Supervisorin und Yogatherapeutin habe ich Deine Sequenzen wie eine persönliche Weiterbildung genossen. Herzlichst auf ein Wiedersehen Cornelia

Verfasst am 17.12.2021 um 07:06

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Technische Probleme

Aus technischen Gründen kannst Du leider gerade keine Videos kaufen.
Viel Freude auf der Matte,
Das Team von YogaMeHome

×
Zum Seitenanfang