Zu Dir selbst zurück
Meditation gegen übermäßige Selbstkritik

Bevor Du mit diesem Video Deine Matte ausrollst, bitte... oder Kostenlos registrieren

oder Kostenlos registrieren

12 min
0
2
Stil
Kundalini
Thema
-
ohne Musik
Inspiration
Stil
Kundalini
Thema
-
ohne Musik
Inspiration
Merken
Download

Freundschaft mit Dir selbst schließen

Ist die vielleicht höchste Kunst des Lebens und ist definitiv ein Weg zum Glück. Diese Meditation ist für die Momente, wenn Du hart mit Dir ins Gericht gehst, fast feindselig Dir selbst, Deinem Selbst
gegenüber. Wenn Dir also das Bewusstsein für Dein Selbst fehlt.

Ich wünsche Dir ein schönes und faires Gespräch mit Dir selbst,

Lis

Nachlesen: Alles über Kundalini-Meditationen

Video-Kommentare

ausblendeneinblenden

Heike

Super für den Start in den Tag vielen dank. Wechselatmung von Mund und Nase war etwas neues für mich.

Lg Heike

Verfasst am 01.10.2020 um 05:44

Jörg

Für mich auch, ungewohnt aber sehr zentrierend. Nicht so "fummelig" wie rechts/links.

Verfasst am 01.10.2020 um 09:01

Christine

Ein wunderbarer Start in die 21 days of OM! Vielen Dank

Verfasst am 01.10.2020 um 06:51

Christine

Ein schöner Sart in die 21 days of OM.
SAT NAM

Verfasst am 01.10.2020 um 07:40

Julia

Diese Meditation war wunderbar

Verfasst am 01.10.2020 um 09:15

Barbara

Vielen Dank für diese wohltuende Meditation.

Verfasst am 01.10.2020 um 10:39

Rebekka

Nach diesem Start freue ich mich auf die nächsten 20 Tage - das wird spannend! Danke für diese schöne Medi!

Verfasst am 01.10.2020 um 13:08

Angela

Danke! Ich fühle jetzt fast sowas wie ein inneres Strahlen. Und da "Härte mit mir selbst" eines meiner großen Themen ist, wird mich diese Mediation jetzt begleiten

Verfasst am 01.10.2020 um 13:39

Andrea

Danke! Ich habe die ruhige Stimme u Anleitung zum Start genossen und bin besser mit mir in Kontakt gekommen.

Verfasst am 01.10.2020 um 15:15

Visnja

Vielen Dank für diese wunderbare Meditation

Verfasst am 01.10.2020 um 15:24

Iris

Habe es leider zu spät entdeckt, mein Tag is schon fast vorbei. Ich hebe es mir auf...Danke!

Verfasst am 01.10.2020 um 18:58

Annette

Danke, war ein schöner Einstieg in die nächsten 21 Tage!

Verfasst am 01.10.2020 um 20:33

Hedwig

Eine wunderschöne Meditation - auch am Abend!

Verfasst am 01.10.2020 um 20:34

Cornelia

Sehr beruhigend und entspannend nach einem anstrengenden Arbeitstag :-) Danke!

Verfasst am 01.10.2020 um 20:51

Simone

Eine wunderschöne Meditation zum Abend.

Verfasst am 01.10.2020 um 21:17

Simone

Danke für diesen tollen Einstieg in die 21Days!
Ich habe eine Frage zum Mudra. Ich kenne das Mudra bei dem die Handflächen aufeinanderliegen und die Daumen das Brustbein berühren als Anjali Mudra. Du nennst es PranaMudra richtig? Kannst du mir den Unterschied erklären? Vielen Dank und Namaste

Verfasst am 01.10.2020 um 21:54

Lis

Liebe Simone, ich komme aus dem Kundalini Yoga und hier üben wir Pranam Mudra, bei dem die Handflächen ganz einander und die Daumen an das Brustbein gelegt werden. Hier werden linke und rechte Seite, negativer und positiver Pol ausgeglichen, ein Mudra der Balance, Ruhe und Zentrierung. Beim Anjali Mudra, das in anderen Yogaformen geübt wird, sind die Fingerspitzen aneinander gelegt und ein leichter Hohlraum dazwischen - es ist eine Art Darbietungsgeste. So nur mal in aller Kürze:)

Verfasst am 05.10.2020 um 12:11

Anja

Liebe Lis, das war eine sehr schöne Meditation, vielen lieben Dank!

Verfasst am 02.10.2020 um 00:12

Arnhild

Danke für diese schöne, zentrieren Übung zum Start in den Tag! Hat mir gut getan.

Verfasst am 02.10.2020 um 07:42

Nadine

Sehr schön! Ich hätte mir noch eine Erklärung zu dem ersten Mantra gewünscht. Da ich es nicht kannte, hab ich nur "grob mitgesummt" (klingt trotzdem schön! )

Verfasst am 02.10.2020 um 09:06

Lis

"Grob mitsummen" ist doch auch wunderbar! Die Schwingung, die im Singen oder Summen entsteht, ist ein ganz zentraler Teil des Mantrenchantens, dh du konntest so diesen Effekt bereits erfahren - auch ohne die genauen Silben. Das sind die ONG NAMO GURUDEV NAMO Silben und es gibt von Karta Purkh Singh (ein Lehrer hier auf YMH) ein eigenes Erklärvideo dazu unter diesem Titel. Schau da einfach mal rein - und hab Spaß beim Summen, Chanten, Singen...

Verfasst am 19.10.2020 um 12:31

Babsi

Wow! Was für eine wunderbare Meditation und ungewohnt angenehme Atmung - vielen Dank!!!

Verfasst am 02.10.2020 um 16:19

Erika

Ein wunderbarer Ausklang nach einem anstrengenden Tag!
DANKE

Verfasst am 02.10.2020 um 21:05

Katja

Wunderbare Meditation zum Start in den Tag

Verfasst am 03.10.2020 um 08:41

Cornelia

Tag 3 21 days of OM - DANKE- Inspiration und umsetzbar auch in meiner Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung und demenetiellen Symptomen.

Verfasst am 03.10.2020 um 09:12

Michaela

Ich habe die Challenge auch mit dieser Meditation gestartet. Die Mund/Nasen-Atmung war anfangs gewöhnungsbedürftig, und ich habe mir etwas ganz anderes unter der Meditation vorgestellt. Ich konnte mich aber toll fallenlassen. Danke dafür!

Verfasst am 03.10.2020 um 09:24

Christine

Danke für diese wunderbare Zeit!

Verfasst am 03.10.2020 um 16:57

Heidi

Liebe Lis,
danke für die schöne Meditation!
Kannst du mir bitte sagen wie diese Mund-Nasenwechselatmung heisst ?
lg Heidi

Verfasst am 05.10.2020 um 09:49

Lis

Liebe Heidi, danke für deine liebe Rückmeldung! Die Atmung kenne ich als die "alternating breath channels", was einfach beschreibt, dass die Atemkanäle abgewechselt werden. Es gibt aber bestimmt auch einen Gurmukhi oder Sanskrit Namen dafür;)

Verfasst am 19.10.2020 um 12:36

Heidi

Danke für diese schöne Meditation, es fällt mir leichter ohne Mantra, einfach nur atmen. Bei Meditationen mit einem Mantra hab ich das Gefühl es lenkt mich ab.

Verfasst am 05.10.2020 um 17:18

Lis

Das kann gut sein, liebe Heidi. Oft hängt es auch vom Mantra ab - und ob es nur gedacht, gehört, gesprochen oder gechantet wird. Da gibt es so viele Möglichkeiten...oder eben ganz ohne;)

Verfasst am 19.10.2020 um 12:37

Ramona

Danke für die schöne Meditation. Die Wechselatmung Mund/Nase war etwas neues für mich. Ich hätte mir noch eine Affirmation oder ähnliches gewünscht.

Verfasst am 05.10.2020 um 20:59

Lis

Ja, diese Wechselatmung (alternating breath channels) ist wunderbar fokussierend. Eine Affirmation ist in dieser Meditation nicht mit enthalten, könntest du für dich aber frei wählen und mental wiederholen (eingangs, am Ende oder auch im Rhythmus des Atems). Probier doch einfach mal, wie es dir damit geht

Verfasst am 19.10.2020 um 12:27

Gabi

Eine wunderbare Meditation. So liebend und klar war ich schon lange nicht mehr bei mir . Zum Schluss gingen die Mundwinkel im weiter nach oben und ich fühlte mich direkt umarmt. Danke für diese wundervolle Übung .

Verfasst am 07.10.2020 um 12:59

Lis

Meine Mundwinkel machen genau dasselbe, wenn ich deine Zeilen lese, liebe Gabi! Danke dafür!

Verfasst am 19.10.2020 um 12:24

Sabine

Danke, liebe Lis

Verfasst am 09.10.2020 um 09:11

Mandy

Wundervoll entspannend

Verfasst am 10.10.2020 um 02:03

Maren

Liebe LIS, vielen Dank für diese wundervolle Meditation. Deine Meditationen helfen mir sehr mich anzunehmen wie ich bin.
SAT NAM

Verfasst am 10.10.2020 um 11:26

Birgid

Lis, vielen Dank! Die Konzentration auf Nasenwurzel, Mudra und Atmung gleichzeitig möchte ich gerne noch weiter üben. So macht mir eine Meditation Spaß und ich fühle mich wieder näher an mir selbst.

Verfasst am 12.10.2020 um 18:44

Franziska

Liebe Lis, deine Meditation hat mir sehr gut getan. Es war mal etwas ganz anderes als die Meditationen, die ich sonst kenne. Vielen Dank!

Verfasst am 14.10.2020 um 12:04

Christine

Sehr schön.

Verfasst am 15.10.2020 um 20:45

Renate

Liebe Lis,
vielen Dank für diese sehr schöne, beruhigende Meditation. Ich habe auch einige Deiner anderen Meditationen ausprobiert. Diese Kundalini Meditationen sind für mich ganz neu und ungewohnt, aber tun sehr gut. Deine schöne Stimme gefällt mir besonders .

Verfasst am 15.10.2020 um 22:39

Heidi

Tut so gut! Danke!

Verfasst am 17.10.2020 um 16:12

Lis

Liebe Homies, ich danke euch für all die schönen Rückmeldungen! Nachdem wir nicht gemeinsam in einem Raum meditieren, sind eure Kommentare Auskunft für mich, wie es euch beim Meditieren geht. Und dass es euch so gut geht mit dieser Meditation freut mich sehr! Let's keep meditating!

Verfasst am 19.10.2020 um 12:40

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Dein(e) LehrerIn

Lis Mitterrutzner
Kundalini Yoga Lehrerin & Sprachtrainerin

Liebt Kundalini Meditation und Elefanten

Mehr erfahren

Video-Kommentare

ausblendeneinblenden

Heike

Super für den Start in den Tag vielen dank. Wechselatmung von Mund und Nase war etwas neues für mich.

Lg Heike

Verfasst am 01.10.2020 um 05:44

Jörg

Für mich auch, ungewohnt aber sehr zentrierend. Nicht so "fummelig" wie rechts/links.

Verfasst am 01.10.2020 um 09:01

Christine

Ein wunderbarer Start in die 21 days of OM! Vielen Dank

Verfasst am 01.10.2020 um 06:51

Christine

Ein schöner Sart in die 21 days of OM.
SAT NAM

Verfasst am 01.10.2020 um 07:40

Julia

Diese Meditation war wunderbar

Verfasst am 01.10.2020 um 09:15

Barbara

Vielen Dank für diese wohltuende Meditation.

Verfasst am 01.10.2020 um 10:39

Rebekka

Nach diesem Start freue ich mich auf die nächsten 20 Tage - das wird spannend! Danke für diese schöne Medi!

Verfasst am 01.10.2020 um 13:08

Angela

Danke! Ich fühle jetzt fast sowas wie ein inneres Strahlen. Und da "Härte mit mir selbst" eines meiner großen Themen ist, wird mich diese Mediation jetzt begleiten

Verfasst am 01.10.2020 um 13:39

Andrea

Danke! Ich habe die ruhige Stimme u Anleitung zum Start genossen und bin besser mit mir in Kontakt gekommen.

Verfasst am 01.10.2020 um 15:15

Visnja

Vielen Dank für diese wunderbare Meditation

Verfasst am 01.10.2020 um 15:24

Iris

Habe es leider zu spät entdeckt, mein Tag is schon fast vorbei. Ich hebe es mir auf...Danke!

Verfasst am 01.10.2020 um 18:58

Annette

Danke, war ein schöner Einstieg in die nächsten 21 Tage!

Verfasst am 01.10.2020 um 20:33

Hedwig

Eine wunderschöne Meditation - auch am Abend!

Verfasst am 01.10.2020 um 20:34

Cornelia

Sehr beruhigend und entspannend nach einem anstrengenden Arbeitstag :-) Danke!

Verfasst am 01.10.2020 um 20:51

Simone

Eine wunderschöne Meditation zum Abend.

Verfasst am 01.10.2020 um 21:17

Simone

Danke für diesen tollen Einstieg in die 21Days!
Ich habe eine Frage zum Mudra. Ich kenne das Mudra bei dem die Handflächen aufeinanderliegen und die Daumen das Brustbein berühren als Anjali Mudra. Du nennst es PranaMudra richtig? Kannst du mir den Unterschied erklären? Vielen Dank und Namaste

Verfasst am 01.10.2020 um 21:54

Lis

Liebe Simone, ich komme aus dem Kundalini Yoga und hier üben wir Pranam Mudra, bei dem die Handflächen ganz einander und die Daumen an das Brustbein gelegt werden. Hier werden linke und rechte Seite, negativer und positiver Pol ausgeglichen, ein Mudra der Balance, Ruhe und Zentrierung. Beim Anjali Mudra, das in anderen Yogaformen geübt wird, sind die Fingerspitzen aneinander gelegt und ein leichter Hohlraum dazwischen - es ist eine Art Darbietungsgeste. So nur mal in aller Kürze:)

Verfasst am 05.10.2020 um 12:11

Anja

Liebe Lis, das war eine sehr schöne Meditation, vielen lieben Dank!

Verfasst am 02.10.2020 um 00:12

Arnhild

Danke für diese schöne, zentrieren Übung zum Start in den Tag! Hat mir gut getan.

Verfasst am 02.10.2020 um 07:42

Nadine

Sehr schön! Ich hätte mir noch eine Erklärung zu dem ersten Mantra gewünscht. Da ich es nicht kannte, hab ich nur "grob mitgesummt" (klingt trotzdem schön! )

Verfasst am 02.10.2020 um 09:06

Lis

"Grob mitsummen" ist doch auch wunderbar! Die Schwingung, die im Singen oder Summen entsteht, ist ein ganz zentraler Teil des Mantrenchantens, dh du konntest so diesen Effekt bereits erfahren - auch ohne die genauen Silben. Das sind die ONG NAMO GURUDEV NAMO Silben und es gibt von Karta Purkh Singh (ein Lehrer hier auf YMH) ein eigenes Erklärvideo dazu unter diesem Titel. Schau da einfach mal rein - und hab Spaß beim Summen, Chanten, Singen...

Verfasst am 19.10.2020 um 12:31

Babsi

Wow! Was für eine wunderbare Meditation und ungewohnt angenehme Atmung - vielen Dank!!!

Verfasst am 02.10.2020 um 16:19

Erika

Ein wunderbarer Ausklang nach einem anstrengenden Tag!
DANKE

Verfasst am 02.10.2020 um 21:05

Katja

Wunderbare Meditation zum Start in den Tag

Verfasst am 03.10.2020 um 08:41

Cornelia

Tag 3 21 days of OM - DANKE- Inspiration und umsetzbar auch in meiner Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung und demenetiellen Symptomen.

Verfasst am 03.10.2020 um 09:12

Michaela

Ich habe die Challenge auch mit dieser Meditation gestartet. Die Mund/Nasen-Atmung war anfangs gewöhnungsbedürftig, und ich habe mir etwas ganz anderes unter der Meditation vorgestellt. Ich konnte mich aber toll fallenlassen. Danke dafür!

Verfasst am 03.10.2020 um 09:24

Christine

Danke für diese wunderbare Zeit!

Verfasst am 03.10.2020 um 16:57

Heidi

Liebe Lis,
danke für die schöne Meditation!
Kannst du mir bitte sagen wie diese Mund-Nasenwechselatmung heisst ?
lg Heidi

Verfasst am 05.10.2020 um 09:49

Lis

Liebe Heidi, danke für deine liebe Rückmeldung! Die Atmung kenne ich als die "alternating breath channels", was einfach beschreibt, dass die Atemkanäle abgewechselt werden. Es gibt aber bestimmt auch einen Gurmukhi oder Sanskrit Namen dafür;)

Verfasst am 19.10.2020 um 12:36

Heidi

Danke für diese schöne Meditation, es fällt mir leichter ohne Mantra, einfach nur atmen. Bei Meditationen mit einem Mantra hab ich das Gefühl es lenkt mich ab.

Verfasst am 05.10.2020 um 17:18

Lis

Das kann gut sein, liebe Heidi. Oft hängt es auch vom Mantra ab - und ob es nur gedacht, gehört, gesprochen oder gechantet wird. Da gibt es so viele Möglichkeiten...oder eben ganz ohne;)

Verfasst am 19.10.2020 um 12:37

Ramona

Danke für die schöne Meditation. Die Wechselatmung Mund/Nase war etwas neues für mich. Ich hätte mir noch eine Affirmation oder ähnliches gewünscht.

Verfasst am 05.10.2020 um 20:59

Lis

Ja, diese Wechselatmung (alternating breath channels) ist wunderbar fokussierend. Eine Affirmation ist in dieser Meditation nicht mit enthalten, könntest du für dich aber frei wählen und mental wiederholen (eingangs, am Ende oder auch im Rhythmus des Atems). Probier doch einfach mal, wie es dir damit geht

Verfasst am 19.10.2020 um 12:27

Gabi

Eine wunderbare Meditation. So liebend und klar war ich schon lange nicht mehr bei mir . Zum Schluss gingen die Mundwinkel im weiter nach oben und ich fühlte mich direkt umarmt. Danke für diese wundervolle Übung .

Verfasst am 07.10.2020 um 12:59

Lis

Meine Mundwinkel machen genau dasselbe, wenn ich deine Zeilen lese, liebe Gabi! Danke dafür!

Verfasst am 19.10.2020 um 12:24

Sabine

Danke, liebe Lis

Verfasst am 09.10.2020 um 09:11

Mandy

Wundervoll entspannend

Verfasst am 10.10.2020 um 02:03

Maren

Liebe LIS, vielen Dank für diese wundervolle Meditation. Deine Meditationen helfen mir sehr mich anzunehmen wie ich bin.
SAT NAM

Verfasst am 10.10.2020 um 11:26

Birgid

Lis, vielen Dank! Die Konzentration auf Nasenwurzel, Mudra und Atmung gleichzeitig möchte ich gerne noch weiter üben. So macht mir eine Meditation Spaß und ich fühle mich wieder näher an mir selbst.

Verfasst am 12.10.2020 um 18:44

Franziska

Liebe Lis, deine Meditation hat mir sehr gut getan. Es war mal etwas ganz anderes als die Meditationen, die ich sonst kenne. Vielen Dank!

Verfasst am 14.10.2020 um 12:04

Christine

Sehr schön.

Verfasst am 15.10.2020 um 20:45

Renate

Liebe Lis,
vielen Dank für diese sehr schöne, beruhigende Meditation. Ich habe auch einige Deiner anderen Meditationen ausprobiert. Diese Kundalini Meditationen sind für mich ganz neu und ungewohnt, aber tun sehr gut. Deine schöne Stimme gefällt mir besonders .

Verfasst am 15.10.2020 um 22:39

Heidi

Tut so gut! Danke!

Verfasst am 17.10.2020 um 16:12

Lis

Liebe Homies, ich danke euch für all die schönen Rückmeldungen! Nachdem wir nicht gemeinsam in einem Raum meditieren, sind eure Kommentare Auskunft für mich, wie es euch beim Meditieren geht. Und dass es euch so gut geht mit dieser Meditation freut mich sehr! Let's keep meditating!

Verfasst am 19.10.2020 um 12:40

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Technische Probleme

Leider können aktuell aufgrund eines technischen Problems keine Mitgliedschaften gebucht werden. Bis das Problem gelöst ist, schalten wir Dich gerne kostenlos frei.
Bitte schicke dafür eine Mail an ooom@yogamehome.org

×
×
Zum Seitenanfang