21 Days Of Om 2021
von YogaMeHome - Redaktion in Praxis und Inspiration

Vom 01. bis 21. März startet das beliebte Yoga-Retreat für zuhause zum siebten Mal - hier auf YogaMeHome. Hier erfährst Du alles über die 21DaysOfOm und wie Du teilnehmen kannst.

Willkommen

Du bist neu hier oder warst Du schon mal dabei? Alle sind hier willkommen zu den ersten 21DaysOfOm in diesem Jahr!

Dieses Retreat für zuhause ist dafür gedacht, Deine Yogapraxis fest in Deinem Leben zu verankern. So kannst Du erleben und genießen, wie es Dir mit Yoga einfach besser geht als ohne. Und Du bist in guter Gesellschaft: bei den letzten 21DaysOfOm waren über 2.000 Yoginis und Yogis mit dabei und haben täglich ihre Matten ausgerollt. Von der Nordseeküste bis in die Schweiz, von Freiburg bis nach Wien. Ganz gleich, wo Du Dich gerade befindest, Du kannst mitmachen.

Ab dem 1. März wählst Du einfach täglich ein Video für Dich aus. Egal, ob Level 1 oder 3, ob kurz oder lang, ob sanft oder anstrengend. Dein Leben, Dein Yoga, Deine Wahl. Wichtig ist nur: täglich auf die Matte - kein Wenn und kein Aber!

Schließt Du Dich uns an?

Wer kann mitmachen?

Alle!
Wir freuen uns auf viele Homies, die schon lange dabei sind und die 21Days bereits gut kennen. Und natürlich freuen wir uns auch sehr über alle neuen Homies, die diesen März das erste Mal mitmachen. Ob Du Anfänger bist oder Super-Yogi - jede:r findet bei uns die passenden Videos.

Wie läuft das Retreat genau ab?

Der Kern dieses Retreats ist Deine tägliche Yoga-Praxis zuhause. Du wählst Dir jeden Tag selbständig das Video aus, welches Dir am meisten zusagt und gehst auf Deine Matte. Nicht mehr und nicht weniger.

Wenn Du möchtest, kannst Du Dich zusätzlich vom Workbook inspirieren lassen. Das Workbook ist so etwas wie Dein roter Faden durch dieses Retreat. Darin findest Du viele Anregungen und kleine Aufgaben für Deine Yoga-Retreat zuhause.

Wichtig für die 21DaysOfOm ist, dass Du Dich selbst mal fragst: welche Art von Yoga brauche ich eigentlich gerade? Was tut mir gut? Worauf habe ich Lust und was wollte ich schon immer mal ausprobieren? Und dann folgst Du dieser inneren Stimme und siehst, wohin sie Dich führt. Mit über 750 Yoga-Videos bei uns findest Du sicherlich leicht Dein Video des Tages. Verwende dazu die Filter auf der Seite "ALLE VIDEOS".

Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, welche Art von Yoga Du gerade brauchst, dann mache nach Deiner Anmeldung den Test "Welcher Yoga-Typ bin ich?". Danach siehst Du in "Mein Bereich" unter "Empfehlungen" lauter Videos, die  genau zu Dir passen.

Ob Du dann lieber gleich morgens, tagsüber oder abends übst, bleibt natürlich ganz Dir überlassen. Viele Yogi:nis, viele Yoga-Stile.

Du zweifelst an Deiner Motivation, die 21Tage auch wirklich  durchzuziehen? Dann schau mal hier, da gibt es 6 gute Tipps, wie Dir Yoga zuhause leichter gelingt und werde Teil unserer Facebook-Gruppe, siehe unten. Gemeinsam ist`s einfach leichter und denke immer daran: es wird Dir gut tun!

Tipp:

 Möchtest Du Udates zu den 21DaysOfOm erhalten?
Wir schicken vereinzelt Info-Mails, an alle TeilnehmerInnen der 21Days. Wenn Du diese bekommen möchtest, dann melde Dich zuerst an und gehe danach in "Meine Daten" und hier zu "Benachrichtigungen". Setze den Haken bei "Einladungen zu YogaMeHome-Events" erhalten.

Wichtig zu wissen: Selbst mit Haken erhältst Du nicht täglich Mails von uns, sondern nur die wichtigsten Updates.

Was ist das Workbook?

Yoga geht über den Mattenrand hinaus. Für alle, die sich die 21Tage gerne intensiver gestalten möchten, haben wir wieder ein Workbook vorbereitet. Darin findest du kleinere und größere Aufgaben, um Yoga in Deinem Alltag ankommen zu lassen. Außerdem Platz für Deine persönlichen Gedanken, Video-Tipps von uns und viel Inspiration. Wie "ernst" Du das Workbook für Deine 21 Tage nehmen möchtest, bleibt wieder ganz Dir überlassen.

Das Workbook für die erste Woche kannnst Du hier downloaden: Workbook Woche 1: Ankommen

Was brauche ich für die Teilnahme?

Dich, Deine Yogamatte und einen Zugang zu YogaMeHome - sonst nichts.

Mitglieder

Für alle Mitglieder ist die Teilnahme natürlich automatisch inkludiert.

Du bist neu hier?

Wenn Du noch nie bei YogaMeHome warst, dann kannst Du ab sofort und bis zum 21. März alle Videos kostenlos und absolut unverbindlich mitmachen. Ja, unverbindlich! D.h. wenn es Dir doch nicht gefällt, brauchst Du nicht zu kündigen, denn es kommt KEINE automatische Mitgliedschaft auf Dich zu. Hier kannst Du Dich schon jetzt registrieren. Dein Zugang ist sofort gültig und endet am 22. März.
kostenlos für neue Homies

Du möchtest wieder einsteigen?

Wenn Du früher unser Online-Studio schon mal ausprobiert hast, dann bitten wir Dich, eine reguläre Mitgliedschaft zu lösen. Die kosten monatlich 18 €, halbjährlich 63 € und, die beliebteste aller Mitgliedschaften, 132 € für ein ganzes Jahr. Das sind dann umgerechnet nur noch 2,50 € pro Woche für Yoga, wann immer Du Lust hast. Folge einfach dem Button. Falls Du Deine Zugangsdaten nicht mehr weißt, kannst Du sie Dir nach Klick auf ANMELDEN neu schicken lassen.
Mitgliedschaft buchen

 

Gibt es eine Facebook-Gruppe?

Ja, für alle, die Lust haben sich mit anderen auszutauschen. In der Gruppe gibt es immer viel Motivation, Humor und Tipps für neue Homies abzuholen. Außerdem schöne Sammlungen Eurer liebsten Yoga-Filme, Musik, Bücher und vieles mehr.

Für die 21DaysOfOm wird es auch dieses Mal wieder eine eigene Facebook-Gruppe geben, in der wirklich nur Teilnehmer:innen der 21Days dabei sind. Hier ist Platz für Fragen, Persönliches und auch mal für Probleme und Wehwehchen - kurzum: in der Gruppe ist so eine Herausforderung wie die 21DaysOm einfach leichter und vor allem auch lustiger.
Zur Facebook-Gruppe

Gibt es wieder ein Gewinnspiel?

Nein, dieses Mal leider nicht.

Alles klar?

Falls nicht, sind wir natürlich gerne erreichbar. Kontakt

Wenn Du also dabei sein möchtest, dann

Ja, und ladet Eure Freund:innen ein, den gemeinsam ist`s einfach schöner, besser lustiger. Kicke dafür unten auf "teilen" und dann sehen wir uns am 1. März auf der Matte.

Bis bald und liebe Grüße,

Philipp
...und das Team von YogaMeHome

Teile mich auf:

YogaMeHome - Redaktion

 

Passende Artikel

Viele Yogis und Yoginis schaffen es regelmäßig oder sogar täglich Yoga zuhause zu üben, anderen fällt das schwer. Was unterscheidet die beiden voneinander? Gibt es einen Trick? Wie du Dir eine starke Yoga-Praxis zuhause aufbaust, davon handelt dieser…

Oder man könnte auch sagen: Hinfallen, Aufstehen, Krone richten, Weitergehen. Es gibt Menschen, die nur von Luftschlössern träumen und es gibt Menschen, die sie aus dem Himmel auf den Boden des Lebens holen.

Wenn Du die Stimme Deiner Seele hören möchtest, dann beruhige Deinen Verstand. Denn wirst Du von einem überaktiven Verstand kontrolliert, dann leidet die Qualität Deines gesamten Lebens.

Passende Videos

Wie kann ich es mir leicht machen

Yoga zuhause üben

Das eigene Yoga zuhause regelmäßig zu üben, fällt vielen Yoginis und Yogis schwer. Unsere Yoga-Videos können Dir dabei eine Hilfe sein. Sie sind aber nur eine…

Dein Yoga zuhause verankern
10 min
0
alle
Vorträge & Interviews
ohne Musik
Vortrag

Yoga für jeden Tag

Diese Sequenz unterstützt Deinen Körper optimal und unfassend. Sie gibt Dir eine stabile Basis für den Alltag. Mit nur knapp 30 Minuten passt sie auch in jeden Tag rein.

Viel Freude auf der…

Everybody`s Darling
29 min
40
2
Asana-Klassen
ohne Musik

Stabil sein

Dich erwartet ein relativ fordernder Vinyasa Flow. Wir beginnen mit einer kleinen Meditation und gehen dann durch einige Balance-Haltungen und stärken vor allem auch unsere Mitte, um am Ende dann…

Klarheit in Balance
47 min
70
2-3
Asana-Klassen
ohne Musik
Mitte stärken , Balance

Kommentare

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

×
Zum Seitenanfang