Ayurvedisches Weihnachtsmenü: Veggie-Rezepte für 3 Gänge
von Rita Longin in Inspiration und Gesundheit

Was sollen wir nur an Weihnachten kochen? Da haben wir eine Idee: Dieses vegetarische Ayurveda-Menü, das nicht nur super schmeckt, sondern auch gut zur Verdauung ist. Zum Genießen!

Bei diesem vegetarisch-ayurvedischen Weihnachtsmenü (auch vegan möglich) paaren sich gute Verdaulichkeit mit Genuss. Es besteht aus:

Maroni-Suppe mit Curry als Vorspeise

Diese wunderbar cremige Suppe ist eine tolle Vorspeise. Die Gewürze regen das Verdauungsfeuer Agni an und fördern so die Verdaulichkeit.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 mittlere Zwiebeln
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 200 g essfertige Maroni
  • 2 EL Öl
  • 1 EL mildes Currypulver
  • 750 ml Wasser
  • 250 ml Schlagobers (Sahne) oder Hafercuisine
  • 1 TL Senf
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel fein hacken. Den Ingwer schälen und ebenso fein hacken. Den Kürbis von den Kernen befreien und grob schneiden. Die Maroni grob hacken.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel und Ingwer darin anbraten. Das Currypulver dazugeben und kurz mitrösten, danach Kürbis und Maroni hinzugeben und gleich mit Wasser aufgießen. Für 20 Min. köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  3. Danach Schlagobers, Senf, Salz und Pfeffer beifügen und die Suppe pürieren. Mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Rezept herunterladen

 

Linsen-Nuss-Braten als Hauptspeise

Dieser vegane Braten ist ein Gericht, das ich schon jahrelang zubereite und das sogar Fleischesser überzeugt! Als Beilage passen Ingwer-Orangen-Rotkraut (aus meinem E-Book „Ayurvedische Winterküche“) und Kartoffelpüree.

Zutaten für eine 20 cm-Kastenform:

  • 50 g Walnüsse, fein gerieben
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 große Karotte
  • 500 g gekochte braune Linsen (ca. 200 g roh)
  • 100 g kleinblättrige Haferflocken
  • 2 EL geschrotete Leinsamen (oder 2 EL Haferflocken)
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Senf
  • 1 ½ TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 2-3 TL getrockneter Salbei
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • ev. 50 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

  1. Ofen auf 170 °C (Heißluft) vorheizen.
  2. Die Walnüsse in einer trockenen Pfanne rösten, fein reiben und in eine große Schüssel geben.
  3. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Karotte schälen und fein reiben. Alle anderen Zutaten außer der Gemüsebrühe zu den Walnüssen in die Schüssel geben. Vorerst ca. 50 ml Gemüsebrühe hinzufügen und mit Kochlöffel oder Händen gut vermischen und leicht durchkneten, bis alles gut vermengt ist. Wenn die Masse zu trocken ist, kannst Du vorsichtig noch mehr Gemüsebrühe hinzufügen.
  4. Die Mischung fest in eine 20 cm-lange Kastenform drücken. Im Ofen für ca. 45 Min. (bis 1 Std.) backen. Wenn Du mit dem Finger (vorsichtig) darauf drückst, sollte der Braten fest sein, dann ist er fertig.
  5. Für 10-15 Min. in der Form stehen lassen, dann die Ränder lockern und auf eine Platte stürzen.

Rezept herunterladen

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:
Rezept: Kekse backen auf ayurvedisch

 

Bratäpfel mit Chai-Füllung und Vanillesauce als Dessert

Zum Abschluss gibt es einen winterlichen Bratapfel mit Chai-Gewürzen verfeinert.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 25 g Walnüsse
  • 40 g Mandeln
  • 75 g Datteln
  • 25 g Rosinen
  • ¼ TL Zimt
  • 1/8 TL getrockneter Ingwer
  • Prise geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Orangensaft
  • Prise Salz
  • 4 süß-saure Äpfel

Zubereitung:

  1. Für die Füllung Walnüsse und Mandeln fein reiben. Danach mit Datteln, Rosinen, Gewürzen, Orangensaft und Prise Salz pürieren.
  2. Ofen auf 180 °C (Heißluft) vorheizen.
  3. Die Äpfel vom Kerngehäuse befreien, entweder mit einem Apfelausstecher ausstechen oder einem Messer oben und unten das Kerngehäuse aushöhlen.
  4. Die Füllung in die Löcher drücken und die Äpfel in eine Auflaufform mit etwas Wasser setzen. Für 20-25 Min. backen.

Zutaten für die Vanillesauce:

  • 500 ml Mandel- oder Haferdrink
  • 1 EL Speisestärke
  • 1/8 TL Kurkuma
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • Prise gemahlene Vanille

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander verrühren. Dann aufkochen und unter gelegentlichem Rühren eindicken lassen. Warm mit dem Bratapfel servieren.

Rezept herunterladen

 

Tipp: Ayurvedische Winterküche E-Book

In meinem E-Book „Ayurvedische Winterküche“ findest Du weitere ayurvedische Winterrezepte wie Chai-Porridge, Curry-Karottensuppe, Braune Linsen-Dhal, Kurkuma-Bananenbrot sowie ayurvedische Weihnachtskeksrezepte wie Haselnuss-Ingwer-Kipferl oder Schoko-Chai-Feigen.

Ich wünsche Dir guten Appetit und ein wunderbares Weihnachtsfest!

Lust auf mehr Rezepte wie den ayurvedischen Erkältungstee oder die TCM-Kraftsuppe? Dann schau mal hier:
Alle Rezepte

Newsletter Anmeldung
Yoga-News für dich

1x pro Monat erfahren, was es bei uns neues gibt und tolle Yoga-Angebote zuerst genießen.

Buddha Kopf
Teile mich auf:

Rita Longin

Rita Longin ist dipl. Ayurveda-Wohlfühlpraktikerin, Ernährungswissenschafterin und Yogini. Nach vielen Jahren in der „klassischen“ Ernährungswissenschaft hat sie den Ayurveda für sich entdeckt. Rita liebt die Gesundheitsdefinition des Ayurveda: Gesund bist du, wenn du dich vollkommen wohl fühlst und in deiner Kraft bist – nicht nur in Abwesenheit von Krankheit. Sie gibt Kochkurse, Workshops und ayurvedische Anwendungen in und um Wien (Österreich) und bietet auch ayurvedische Online-Ernährungsberatung an. Mehr auf rita-ayurveda.at

Passende Artikel

Ayurvedische Kekse backen: Rezept

Die sinnliche Vorweihnachtszeit ist die Zeit zum Schlemmen! Wir möchten Dir für diese Zeit ein leckeres, ayurvedisches Keksrezept vorstellen.

Du übst jetzt täglich Yoga – großartig! Einer der vielen positiven Effekte einer regelmäßigen Praxis ist ein steigendes Körperbewusstsein, wie Du inzwischen bestimmt spürst. Falls nicht, hab Geduld, das kommt sicher!

Rauhnächte: Rituale, Anleitungen, Tipps

Zwischen den Jahren wird es magisch: Die Rauhnächte sind eine wunderbare Zeit, um zur Ruhe zu finden, Altes loszulassen und Kraft fürs neue Jahr zu tanken. Mit welchen Ritualen Du diese Tage für Dich gestalten kannst, erzählt uns Franziska Muri im…

Passende Videos

Tipps für eine wärmende Ernährung im Winter

Du leidest oft unter kalten Händen und Füßen im Winter und überhaupt, Dir kriecht die Kälte oft unangenehm unter die Haut? Das muss nicht sein! In diesem Video habe ich…

Ernährungstipps im Winter
4 min
0
alle
Vorträge & Interviews
ohne Musik
Vortrag , Ernährung

Yoga gegen kalte Wintertage

Heute bringe ich Dir eine kurze Sequenz, die alle Kälte aus Deinen Gliedern treiben wird.

Wir halten die Yoga-Übungen etwas länger, vergessen nicht dabei zu lachen und ehe Du Dich…

Wärmendes Winter-Yoga
15 min
65
2
Asana-Klassen
ohne Musik

Einführung in Yoga meets Ayurveda

Dies ist das erste Video des 10tägigen Programmes "Yoga meets Ayurveda". Zum gesamten Programm gelangst Du durch Klick auf den roten Link direkt unter dem Video.

Liebe Grüße,

Petr…

Yoga meets Ayurveda
5 min
0
alle
Vorträge & Interviews
ohne Musik
Vortrag , Ernährung

Kommentare 

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Zum Seitenanfang