Tao Qi Gong- die Kunst der chinesischen Asanas
von Naissan Schneider in Praxis und Inspiration

„Sthira Sukham Asanam“ lautet eine der berühmtesten Sutren des Patanjali. "Eine Asana sollte leicht und dennoch stabil sein". Diese Haltung passt nicht nur für viele Lebenslagen, sie trifft auch hervorragend den Kern der 24 Tao-Übungen, von denen ich einige mit Dir im neuen Video Tao Vinyasa Flow üben möchte.

Doch was genau ist mit diesem „Tao“ überhaupt gemeint?

Buddhismus kennt jeder, Konfuzianismus ist schon weniger Menschen ein Begriff und, dass der Taoismus die 3. Säule der drei Hauptphilosophien in China ist, wissen nur die wenigsten. Das „Tao“ als solches ist nur schwer in Worte zu fassen. Tatsächlich geht Lao-tse in seinem Standardwerk Tao-te-king, welches als Gründungswerk des Taoismus gesehen wird, sogar soweit zu sagen, dass das Tao, welches sich in Worte fassen lässt, nicht das wahre Tao sei. Zieht man jedoch die Essenz aus seinen Schriften und anderen Quellen so kann man das Tao umschreiben als das Ur-wesen, die Schöpferkraft oder auch „der Fluss/der Weg“.

Eine Möglichkeit, sich dieser inneren Schöpferkraft bewusst zu werden, bieten die 24 Tao-Übungen, die dem Übenden helfen, wieder in seinen Fluss zu kommen. Dieses Fließend- oder Weich-Werden eröffnet die Möglichkeit, flexibel und in Leichtigkeit auf verschiedene Situationen im Leben einzugehen. Das berühmte Zitat „Das Weiche siegt über das Harte“ beschreibt eben diese Kraft des Fließens/Weich-Seins, so wie Wasser (weich) jeden Stein (hart) runden kann…

Gemeinsamkeiten von Yoga und den Tao-Übungen

Die Grundhaltung des Qi Gong „Stehen wie ein Baum“ verkörpert diese Philosophie mit einem anderen Bild: Im Oberkörper trainiert der Übende leicht, weich und flexibel zu sein, während er unten fest und stabil in der Erde verwurzelt ist. So kann er auf noch so große "Stürme" des Lebens weich reagieren und wird nicht in eigener Starre sofort entwurzelt.

Wirft man nun einen Blick auf das am Beginn zitierte Sutra des Patanjali, dann wird deutlich, dass diese Prinzipien auch in dieser berühmten Zeile wieder zu finden sind: eine angenehme, leichte Haltung zu finden, der jedoch auch eine feste, stabile und kraftvolle Komponente innewohnt…

Die Taoübungen greifen genau diese Aspekte auf und können außerdem die eigene Yogapraxis noch um einen weiteren Punkt bereichern: Während beim Yoga z.B. einzelne Asanas mit Muskelkraft gehalten bzw. ausgeführt werden, widmen sich die Taoübungen einem anderen Feld. Hier werden die einzelnen Bewegungen mit einer federnden Spannkraft ausgeführt bei der das Augenmerk darauf gelegt wird, möglichst keine willkürliche Muskelkraft aufzubringen, um unnötige Anstrengung und Kraftverluste zu vermeiden. In dieser Achtsamkeit entsteht im Laufe des Übens ein erstes Bewusstein für viele Situationen im Leben in denen wir sonst unnötig Muskeln anspannen und Kraft vergeuden. Im neu gewonnen Bewusstsein können diese Körperpartien immer mehr losgelassen werden. In dieser buchstäblichen „Entspannung“ können sich Verhärtungen lösen und die innwohnende Kraft kann ohne Blockaden wieder frei fließen, sodass neue Vitalität und Geschmeidigkeit entstehen. Auf physischer als auch auf geistiger Ebene wirken die Taoübungen somit verjüngend, da weniger Lebensenergie verbraucht wird.

Nachdem Du nun all dies über die Theorie gelesen hast, sei herzlich eingeladen mit meinem Video "Tao Vinyasa Flow" in die eigene Praxis einzutauchen und in den Genuss von Leichtigkeit zu kommen, die in deinem festen Stand wurzelt und sich kraftvoll enfaltet.

Übungen aus dem Qi Gong

In diesem Video üben wir manche der 24 Tao-Übungen. Qi Gong hat einige Gemeinsamkeiten mit Yoga. Diese lassen sich am einfachsten mit "sthira sukham asanam" beschreiben. Dieses berühmte Sutra…

Tao Vinyasa Flow
18 min
25
alle
Asana-Klassen
ohne Musik
Achtsamkeit , Qigong

TaiChi-inspiriert

Heute möchte ich Dir den von mir selbst kreierten Kranich Flow zeigen, den ich in Anlehnung an meine TaiChi Praxis entwickelt habe. Er wirkt sehr harmonisierend und ist für jede Tageszeit geeignet.

Kranich Flow
12 min
25
alle
Asana-Klassen
mit Musik
Mantren , Yoga am Abend , Qigong

Übungen aus taoistischem Qi Gong

Dieses Video führt Dich von einem angespannten Körper und Geist zurück in Deinen natürlichen Zustand von entspannter Ruhe. Mit nur 15 Minuten Dauer eignen sich diese Übungen aus dem…

Chinesischer Vinyasa Flow
15 min
15
2
Asana-Klassen
ohne Musik
Yoga am Abend , Stress
Teile mich auf:

Naissan Schneider

In beiden Welten zuhause und Veranstalterin der TaiChi-Yoga-Konferenz

Passende Artikel

Das Buch von Helga Baumgartner mit dem einfachen Titel „Yin Yoga“ ist im BLV Verlag erschienen und eine ausführliche Sammlung an Yin-Yoga-Haltungen, verschiedene Variationen für jedes Niveau und Tagesverfassung, dazu Dauer, Hilfsmittel,…

In diesem Artikel lernst du, welche Immun-Booster die traditionell chinesischen Medizin (TCM) für dich bereit hält. Ich gebe dir hier vier konkrete Tipps, wie du mit der Ernährung dein Immunsystem aufbauen kannst und dich vor lästigen Infekten schützt. …

Von 4. bis 6. April fand die "I Am Love - TaiChi und Yoga - Konferenz" in Münster statt, auf der auch YogaMeHome-Lehrer Kai Ribéreau einen Workshop hielt. Zwei verschiedene Künste aus völlig unterschiedlichen Kulturen auf einer Veranstaltung vereint,…

Kommentare 

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein.
Bitte Dich zuerst ein bzw. registriere Dich.

Zum Seitenanfang